t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalWearables

Bluetooth-Kopfhörer mit dem Smartphone verbinden: So geht’s


Mit dem TV, Handy oder PC
Kopfhörer per Bluetooth verbinden: So geht's


Aktualisiert am 16.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Ein Bluetooth-Kopfhörer: Wer ein von der Sicherheitslücke betroffenes Smartphone besitzt, sollte Bluetooth-Kopfhörer – falls möglich – vorübergehend wieder per Kabel anschließen.Vergrößern des Bildes
Bluetooth-Kopfhörer lassen sich drahtlos mit Smartphones und anderen Geräten verbinden. (Quelle: Florian Schuh/dpa)

Kabellose Kopfhörer lassen sich mit fast jedem Gerät per Bluetooth verbinden. Dabei müssen Sie nur wenige Punkte beachten. Eine Anleitung.

Kopfhörer ohne Kabel können Sie mit fast allen modernen Geräten wie PCs, Smartphones oder Fernsehern koppeln. Das funktioniert über die Bluetooth-Schnittstelle der Geräte.

Bevor Sie eine Verbindung herstellen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

Vergewissern Sie sich, dass das entsprechende Gerät, mit dem Sie Ihre Kopfhörer verbinden wollen, eine Bluetooth-Funktion besitzt. Das können Sie in den Einstellungen prüfen oder in der Bedienungsanleitung nachlesen.

Sollte zum Beispiel Ihr PC oder Fernseher keine Bluetooth-Schnittstelle haben, können Sie die Funktion mit einem Bluetooth-Adapter per USB-Anschluss nachrüsten. Solche Adapter gibt es in jedem Elektronikfachmarkt.

Beide Geräte sollten ausreichend aufgeladen sein

Achten Sie außerdem auf eine geringe Entfernung zwischen den Kopfhörern und dem Gerät, mit dem Sie diese verbinden wollen. Es gilt: Je weiter der Abstand, desto anfälliger ist die Verbindung für Störungen. Zudem sollten beide Geräte aufgeladen sein, sodass die Akkuleistung für den Koppelvorgang ausreicht.

Stellen Sie sicher, dass der Audiopegel Ihres Smartphones, Computers oder Fernsehers hoch genug ist. Ist der Ton zu niedrig oder stumm geschaltet, könnten Sie fälschlicherweise annehmen, dass der Verbindungsaufbau fehlgeschlagen ist.

Bluetooth-Kopfhörer mit dem Handy verbinden

  1. Schalten Sie Ihre Bluetooth-Kopfhörer ein und aktivieren Sie den Kopplungsmodus. Oft gibt es dafür eine eigene Taste oder einen Schalter am Kopfhörer. Näheres erfahren Sie im Benutzerhandbuch.
  2. Öffnen Sie die Smartphone-Einstellungen und tippen Sie auf "Verbindungen".
  3. Aktivieren Sie anschließend den Schieberegler neben der Option "Bluetooth".
  4. Tippen Sie dann auf "Bluetooth", um die weiteren Einstellungen zu öffnen.
  5. Unter "Verfügbare Geräte" sehen Sie nun alle Geräte in der Nähe, mit denen Sie sich verbinden können. Wählen Sie hier Ihre Kopfhörer aus.
  6. Die Verbindung wird anschließend hergestellt und Sie müssen diese eventuell durch Tippen auf "OK" bestätigen.

Koppeln von Kopfhörern mit einem PC

  1. Öffnen Sie mit [Windows] + [I] die Windows-Einstellungen und wählen Sie dort "Geräte" aus.
  2. Klicken Sie dann auf die Option "Bluetooth".
  3. Anschließend klicken Sie auf "Bluetooth- oder anderes Gerät hinzufügen".
  4. In dem neuen Fenster gehen Sie nun auf "Bluetooth".
  5. Sehen Sie hier Ihre Kopfhörer, dann klicken Sie darauf.
  6. Jetzt sollte der Computer die Verbindung zu Ihren Kopfhörern herstellen.

Kopfhörer mit dem Fernseher verbinden

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Fernseher die Einstellungen. Wie das geht, erfahren Sie im Benutzerhandbuch Ihres TV-Geräts.
  2. Navigieren Sie dann zum Punkt "Ton".
  3. Suchen Sie hier nach einer Option wie "Tonausgabe" und wählen Sie dort statt "TV-Lautsprecher" die Funktion "Bluetooth".
  4. Sobald Sie Bluetooth ausgewählt haben, sucht Ihr Fernseher nach verfügbaren Geräten.
  5. Wählen Sie dann Ihre Kopfhörer auf dem Display des Fernsehers aus und stellen Sie eine Verbindung her.
  6. Erhalten Sie die Meldung, dass Ihre Kopfhörer verbunden sind, können Sie sie verwenden.

Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten lohnt ein Blick in die Bedienungsanleitungen Ihrer Geräte.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website