• Home
  • Gesundheit
  • Abnehmen
  • Diät
  • Ich nehme ab: Diät der Deutschen Gesellschaft für Ernährung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Ich nehme ab: Diät der Deutschen Gesellschaft für Ernährung

rk (CF)

04.03.2016Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"Ich nehme ab": Der Titel des Diätkonzepts der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ist schon einmal vielversprechend. Tatsächlich könnte die Diät für alle infrage kommen, die auf gesunde Weise längerfristig abnehmen möchten.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Entwickelt hat "Ich nehme ab" die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert wird. Außerdem haben ihre Pendants in Österreich und der Schweiz sowie die Sportverbände aller drei Länder an dem Konzept mitgewirkt. Der gemeinnützige Verein DGE berät seit 1953 in Ernährungsfragen. "Ich nehme ab" bietet dabei einen ganzheitlichen Ansatz, der außer Ernährungswissenschaftlern auch Experten aus Psychologie und Sportmedizin miteinbezieht.


Sieben Tipps zum Abnehmen

Wer abnehmen möchte, sollte viel trinken. Gerade Mineralwasser eignet sich, um einen knurrenden Magen zu dämpfen. Ein großes Glas Wasser am Morgen entgiftet den Körper und verhindert Heißhunger. Wer viel trinkt, sorgt nämlich für ein Völlegefühl und isst automatisch weniger.
Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie nicht gleich eine Diät machen. Erstens stellt sich hierbei die Frage, welche Diät für Sie am ehesten geeignet ist. Zweitens kommt es aufgrund des Jojo-Effekts oftmals nur zu einem kurzfristigen Erfolg. Daher ist eine langfristige Ernährungsumstellung vielleicht die bessere Lösung.
+5

Ich nehme ab: Diät aus zwölf Bausteinen

Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine Diät, die als Grundlage eine Lebensmittelpyramide benutzt. Aus jedem Teil der Pyramide darf täglich ein Lebensmittel ausgesucht werden. Insgesamt setzt sich die Ernährung aus zwölf Energiebausteinen zusammen, was zu einer täglichen Zufuhr von 1200 Kalorien führt. Diese ist vor allem von Kohlenhydraten wie Vollkornprodukten geprägt. Fette werden hingegen eingespart. In zwölf Schritten wird das Programm umgesetzt. Ein Ernährungsprotokoll hilft dabei, den Ursachen des Übergewichts auf die Spur zu kommen. Ergänzt wird die Ernährungsumstellung, die auf mindestens zwölf Wochen angelegt ist, mit einem passenden Sportprogramm. Es kann sowohl in Gruppen als auch alleine umgesetzt werden. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat das Ziel, das Ernährungsverhalten der Teilnehmer dauerhaft umzustellen.

Ein Nachteil von "Ich nehme ab" ist der relativ langsame Gewichtsverlust. Nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" verlieren Frauen bei dieser Methode zwei bis drei Kilogramm im Jahr. Bei Männern sind es in der Regel zwei Kilogramm mehr. Durch den großen Umfang kann das Programm zu Beginn außerdem potenziell abschreckend wirken.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
SchweizÖsterreich
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website