Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitSchwangerschaft

Baby im Mutterleib: Verblüffende Fotoserie von Marry Fermont


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextVerlobung in "Promi Big Brother"-LiveshowSymbolbild für einen TextUmfrage: So steht’s um die AmpelkoalitionSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextBox-Ikone sichert sich erneut TitelSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Yoga im Mutterleib

11.09.2015Lesedauer: 1 Min.
Mit dem großen Zeh das Auge zuhalten - für Neugeborene ist diese Yoga-Übung ein leichtes Spiel.
Mit dem großen Zeh das Auge zuhalten - für Neugeborene ist diese Yoga-Übung ein leichtes Spiel. (Quelle: Marry Fermont / fermontfotografie.nl/en)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wie hat das Baby bloß in den Bauch gepasst? Die faszinierenden Fotos von Marry Fermont zeigen, wie das ging: zusammengerollt wie eine Kugel, Ärmchen angewinkelt, Füßchen zum Gesicht gereckt. Die Fotografin porträtiert Neugeborene, die sich kurz nach der Geburt wieder einigeln wie im Mutterleib.

Marry Fermont ist eine gebürtige Neuseeländerin, die seit einigen Jahren in der Niederlanden lebt. Während einer Ausbildung zur Hebamme entdeckte sie eine neue Berufung: Geburtsfotografie.

Zur Serie "Baby in the womb" (Baby im Mutterleib) inspirierte sie eine Hebamme, die den Eltern nach der Entbindung vorführte, wie ihr Baby noch kurz zuvor im Bauch gelegen hatte. Werden Neugeborene mit den Händen sanft umfasst, rollen sie sich instinktiv zu der vertrauten Position zusammen.

Mehr Fotos von Marry Fermont gibt es auf ihrer Homepage und ihrer Facebook-Seite.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Niederlande

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website