Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenBauen

Das Poolwasser ist grün? Diese Hausmittel helfen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextPentagon entdeckt SpionageballonSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextPamela Anderson posiert komplett nacktSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Das Poolwasser ist grün? Diese Hausmittel helfen

t-online, Vanessa Bohnet

24.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Grünes Poolwasser: Der ph-Wert des Poolwassers sollte regelmäßig getestet werden.
Grünes Poolwasser: Der pH-Wert spielt eine wesentliche Rolle bei der Qualität Ihres Poolwassers. (Quelle: alohadave/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Grünes Poolwasser ist nicht nur ein unschöner Anblick, sondern verhindert meist auch die wohltuende Abkühlung im Sommer. Hier ist schnelle Hilfe gefragt.

Auslöser des grünen Poolwassers sind Algen. Die Gründe für das Auftreten von Algen sind unter anderem ein ungünstiger pH-Wert, die falsche Reinigung und Pflege sowie Verschmutzungen durch Haare, Blätter oder Insekten. Ein optimales Klima für das Wachstum von Algen entsteht ab einem pH-Wert von 7,5.


Baden im eigenen Pool: Diese Bauvorschriften gibt es

Sicherheit geht vor: Pool-Besitzer müssen ihre Schwimmoase so schützen, dass Dritte nicht darin ertrinken können.
Ob in den Boden eingelassen oder nicht: Für Pools mit festen Wänden gelten dieselben Bauvorschriften.
+1

pH-Wert, Reinigung und Wassertemperatur

Testen Sie daher als Erstes den pH-Wert Ihres Pools. Streben Sie für die zukünftige Reinigung einen Wert von 7,0 bis 7,4 an. Essig ist ein wirksames Mittel, um den pH-Wert des Poolwassers auf natürliche Weise zu senken.

Grundsätzlich gilt: Für eine Senkung des pH-Wertes um 0,2 verwenden Sie einen Liter Essig auf 10 Kubikmeter Wasser. Zur optimalen Reinigung benötigen Sie eine Wassertemperatur zwischen 15 und 18 Grad. Oberflächliche Verschmutzungen entfernen Sie zusätzlich mit einer Bürste und einem Kescher.

Essig, Aktivsauerstoff und Kochsalz

Essig erzielt seine Wirkung, indem er den Algen den Nährboden entzieht und durch den Abbau der Essigsäuren Salze bildet, die eine abtötende Wirkung haben. Ist Ihnen der Essigduft zu intensiv, greifen Sie auf Aktivsauerstoff zurück. Dieser ist mit Chlor vergleichbar.

Eine Alternative bietet auch niedrig dosiertes Kochsalz. Es bekämpft durch seine antiseptische Wirkung die Algen, greift jedoch durch das Salz auch metallische Gegenstände an und ist somit nicht für jede Art von Pool geeignet.

Tipps zur Vorbeugung

Damit Sie sich eine lange Reinigungsprozedur ersparen, sind hier Tipps zur Vorbeugung:

  • pH-Wert regelmäßig testen
  • Die Verwendung von Essig, Aktivsauerstoff oder Kochsalz
  • Pool lichtdurchlässig abdecken, um Verunreinigungen zu vermeiden
  • Filter täglich ein paar Stunden anstellen
  • Poolausrüstung reinigen und sich vor dem Baden kurz abduschen
  • Den Pool wiederholt auf Algen überprüfen

Sind Algen gefährlich?

Grundsätzlich stellen Algen keine Gesundheitsgefahr dar, weder für Menschen noch für Tiere. Eine Ausnahme sind die Algenblüten, die Faulgase bilden können. Diese sind für den Menschen giftig. Mit einer frühzeitigen Reinigung beugen Sie dem vor.

Vorsicht bei Blaualgen

Besonders aufmerksam sollten Sie bei Blaualgen sein, denn diese können für Hunde unter Umständen tödlich sein. Blaualgen bestehen aus Cyanobakterien. Sie erkennen Sie am dichten, grünen Algenteppich und einem fischig-fauligen Geruch. Diese Algen treffen Sie vor allem in natürlichen Gewässern wie Gartenteichen, Weihern und Seen an.

Grünes Poolwasser auch eine Gefahrenquelle

Grünes Poolwasser nimmt Ihnen die Sicht auf den Boden. Das ist vor allem für kleine Kinder und Tiere gefährlich, die nicht schwimmen können. Auch deshalb ist hier besondere Sorgfalt geboten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • selbst.de: "Algen im Pool entfernen" (Stand: 24.06.2021)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lifehack: Wie Sie immer wissen, wo Norden ist
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Hausmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website