Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Poolreinigung: So wird das Schwimmbecken sauber

...

Poolreinigung: So wird das Schwimmbecken sauber

11.06.2012, 09:34 Uhr | df (CF)

Poolreinigung: So wird das Schwimmbecken sauber. Ein Schwimmbecken im Garten ist ein kleiner Luxus, doch bedarf es auch regelmäßiger Pflege. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Schwimmbecken im Garten ist ein kleiner Luxus, doch bedarf es auch regelmäßiger Pflege. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Schwimmbecken im Garten ist ein kleiner Luxus, doch es muss auch regelmäßig gepflegt werden. Worauf Sie bei der Poolreinigung achten und vor welchen potenziellen Gesundheitsrisiken Sie sich schützen sollten, verraten diese Tipps.

Grundlagen und Risiken der Poolreinigung

Zu einer regelmäßigen Poolreinigung gehört vor allem, kleine Tiere, Laub und Schmutzpartikel mit einem Laub- oder Bodenkescher aus dem Wasser zu entfernen. Am Anfang der Schwimmsaison sollten Sie außerdem einmal das Wasser aus dem Becken lassen, um die Wände, den Boden, Treppen, Leitern und die Beckenrandverkleidung des Pools zu säubern. Schmutz, der sich auf dem Boden angesammelt hat, lässt sich am einfachsten mit einem Poolsauger entfernen, der den Dreck durch Unterdruck aufnimmt. Falls Sie ein solches Gerät nicht zur Hand haben, kehren Sie Sand und Ablagerungen mit Besen und Kehrschaufel auf. Danach säubern Sie alle freien Flächen mit verschiedenen Poolreinigungsbürsten und Schwämmen. Auch ein Hochdruckreiniger leistet hierbei gute Dienste. Liegt auf dem Schwimmbeckenrand ein Fettfilm von zurückgebliebener Sonnencreme, dann können Sie diesen mit einem speziellen Reinigungsmittel aus dem Fachhandel beseitigen. Mit chemischen Reinigern sollten Sie allerdings vorsichtig umgehen: Bei einer 2011 veröffentlichten Studie stellten US-amerikanische Wissenschaftler der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) fest, dass vor allem die Mischung von nicht kompatiblen Reinigern und fehlende Schutzkleidung oft zu Verletzungen von Augen und Atemwegen durch die Chemikalien führt, berichtet die "Ärztezeitung".

Auf die Qualität des Wassers achten

Nach der grundlegenden Poolreinigung füllen Sie das Wasser des Schwimmbeckens wieder auf. Damit sich darin keine Algen oder Bakterien bilden, können Sie hin und wieder Chlortabletten einsetzen, die Sie im Fachhandel erhalten oder in Internet-Shops bestellen können. Wichtig ist, dass Sie sich dabei immer an die vom Hersteller empfohlene Dosierung halten. Um eine gute Wasserqualität sicherzustellen, sollten Sie außerdem regelmäßig den pH-Wert des Wassers überprüfen. Dieser liegt idealerweise bei 7,0 bis 7,4. Falls der Wert zu hoch oder zu niedrig ist, können Sie ihn mit einem pH-Senker oder pH-Heber ausgleichen, den Sie zum Beispiel im Baumarkt erhalten. Die Wasserpflege ist neben der Verwendung von Chlor auch durch Sauerstofftabletten möglich. Vorteil dabei ist, dass das Badewasser im Schwimmbecken dabei geruchlos bleibt, allerdings müssen Sie diese Methode häufiger als die Chlorzugabe durchführen. Wenn Sie das Wasser außerdem nicht nur regelmäßig mit einem Kescher von Schmutzpartikeln reinigen möchten, empfiehlt sich eine Sandfilteranlage.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018