t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenBauenUmbau & Renovierung

So können Sie Löcher im Teppichboden ausbessern


So können Sie Löcher im Teppichboden ausbessern

sc (CF)

30.12.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Löcher im Teppichboden sehen nicht nur unschön aus, sondern können sich mit der Zeit zu größeren Schäden mausern. Wenn Sie den Teppichboden renovieren und ausbessern möchten, beachten Sie die folgenden Tipps.

Löcher im Teppichboden mit Kleber ausbessern

Ein fachmännisch verlegter Teppichboden hält 15 Jahre oder länger. Allerdings ist auch die hochwertigste Ware nicht immun gegen Brandlöcher oder tiefe Risse durch scharfe Gegenstände. Der Klassiker sind Löcher im Teppichboden, die durch heruntergefallene Zigaretten oder Kerzen entstehen.

Selbst wenn solche Schadstellen nur wenig Fläche einnehmen, stören Sie das Auge und werden irgendwann zu einem echten Nervfaktor. Wenn Sie einen solchen Schaden ausbessern möchten, benötigen Sie neben Schere und Pinzette speziellen Textilkleber aus dem Baumarkt.

Teppichboden renovieren: So geht’s

Wenn Sie Ihren Teppichboden renovieren, entnehmen Sie zunächst Teppichflusen an einer unauffälligen und intakten Stelle des Teppichbodens, so beispielsweise unter dem Tisch oder Sofa. Verteilen Sie den Spezialkleber im Brandloch und legen Sie die Fläche anschließend mit den gelösten Flusen aus. Mit der Pinzette bearbeiten Sie den Randbereich des Brandlochs, um einen nahtlosen Abschluss zu erreichen.

Beachten Sie im nächsten Schritt die Trocknungszeiten auf der Kleberverpackung und beanspruchen Sie die reparierte Stelle nach Möglichkeit nur selten. Diese Methode eignet sich zum Ausbessern von Teppichböden, Teppich und bestimmten Textilien gleichermaßen.

Weiträumig ausbessern

Alternativ dazu können Sie Teppichboden auch weiträumiger ausbessern, sofern noch Restfragmente vorhanden sind. Schneiden Sie ein solches Fragment auf das benötigte Format zurecht, legen Sie es auf die Schadstelle und schneiden Sie den Teppichboden darunter mit Hilfe eines Teppichmessers millimetergenau und identisch heraus.

Anschließend füllen Sie die nun freigewordene Stelle im Teppichboden mit doppelseitigem Klebeband aus. Im letzten Schritt legen Sie das Ersatzfragment auf das Klebeband und klopfen es fest. Sofern Sie das Stück passend ausgeschnitten haben, ist die Kante auch bei genauerem Hinsehen kaum zu erkennen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website