Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Teppich reinigen: Flecken entfernen, Rutschen verhindern, Druckstellen beseitigen

Teppich richtig legen und pflegen

03.05.2013, 14:08 Uhr | sj, zuhause.de

Teppich reinigen: Flecken entfernen, Rutschen verhindern, Druckstellen beseitigen. Teppichflecken lassen sich auch ohne schrubben entfernen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Teppichflecken lassen sich auch ohne schrubben entfernen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn glatte Bodenflächen zu kühl wirken, bringt ein kleiner Teppich etwas mehr Behaglichkeit ins Zimmer. Doch das ist nicht ganz ungefährlich. Der Läufer kann schnell zur Stolperfalle werden. Gerade auf glatten Belägen wie Parkett oder Fliesen hat ein Teppich den starken Drang zu rutschen. Auch hochstehende Ecken sind sehr unfallträchtig. Mit diesen Tricks liegt jeder Teppich faltenfrei, rutschfest und ohne Flecken oder Druckstellen.

Wie gefährlich Teppiche und Läufer werden können, weiß jeder, der schon mal in vollem Lauf mit einem unbefestigten Teppich ins Rutschen kam. Die Stolperfallen zu beseitigen ist allerdings nicht so einfach. Kleben ist selten eine Option. Doppelseitiges Klebeband oder anderer Teppichkleber würden Rückstände auf empfindlichen Fliesen, Parkett oder Laminat hinterlassen. Zudem wäre der festgeklebte Teppich jedesmal im Weg, wenn man den Boden putzen wollte.

Gummiringe als Rutsch-Stopp

Im Baumarkt erhältliche Gummistopper halten den Teppich zwar am Platz, sind aber nicht für alle Bodenbeläge geeignet. Auf Dauer können sie beispielsweise auf sehr empfindlichem Parkett Abdrücke hinterlassen. Auf Steinboden oder Fliesen kann man sie jedoch bedenkenlos verwenden.

Nach dem gleichen Prinzip, aber deutlich günstiger halten Sie Ihren Teppich allerdings mit Gummiringen am vorgesehenen Platz. Dazu befestigen Sie in jeder Ecke des Teppichs einen der breiten Ringe, die eigentlich zum Abdichten von Einmachgläsern vorgesehen sind. Sie können das Gummi wahlweise kleben oder festnähen. Bei größeren Läufern bringt man zusätzlich noch einen Gummiring in der Mitte an.

Besser geeignet sind allerdings durchgehende Antirutschmatten. Die rutschfesten Teppichunterlagen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Für abweichende Teppichgrößen lassen sich die Matten anpassen. Je nach Hersteller sind die Unterlagen sogar waschbar. Die meisten Antirutschmatten sind allerdings nur für glatte Oberflächen geeignet, nicht aber für Teppichböden.

Wer verhindern will, dass sein Läufer auf der Velour-Auslegeware Falten wirft, braucht einen speziellen Gleitschutz, der auch auf hochflorigen Teppichböden hält. Oft kann man das Problem schon mit etwas Klettband lösen. Wenn man an der Unterseite des Läufers in den Ecken ein Stück Klettband anbringt, verfangen sich die Haken in den Schlaufen der Auslegeware und verhindern das Rutschen.

Eselsohren am Teppich entfernen

Besonders tückische Stolperfallen sind neue Teppiche mit hoch stehenden Ecken und Knickfalten vom Transport. Um die Falten und Eselsohren schneller gerade zu ziehen, hilft je nach Material Nässe oder Wärme.

Teppichen aus Baumwolle oder Schurwolle kommt man mit Wasser bei: Man befeuchtet den Knick oder die Ecke, zieht den Teppich gerade und fixiert ihn mit schweren Gegenständen in dieser Position. Beim Trocknen wird der Teppich glatt. Ist der darunterliegende Boden empfindlich gegen Wasser, sollte man vorher besser ein Handtuch unterlegen. Bei  Teppichen mit einem Kunststoff- oder Gummirücken hilft Wärme. Dann kann man den Knick mit einem  Fön bearbeiten und den Teppich dann ebenfalls in der richtigen Lage fixieren.

Druckstellen beseitigen

Mit Wasser lassen sich außerdem Druckstellen aus dem Teppich entfernen. Am einfachsten gelingt das mit gefrorenem Wasser in Form von Eiswürfeln. Man legt dazu ein paar Eiswürfel auf die Druckstelle und lässt sie – am besten über Nacht – schmelzen. Dabei stellen sich viele Fasern schon wieder auf. Die restliche Delle verschwindet, wenn man die Stelle anschließend mit einer Bürste bearbeitet. Hartnäckige Druckstellen lassen sich außerdem mit einem  Dampfbügeleisen oder Dampfreiniger entfernen.

Man legt zunächst ein feuchtes Tuch auf die Druckstelle und fährt dann mit dem Bügeleisen über die Stelle. Anschließend lassen sich die Fasern mit der Bürste aufstellen. Allerdings besteht gerade bei älteren Teppichen die Gefahr, dass der mit Dampf und Bürste behandelte Bereich anschließend heller ist. Das lässt sich wohl nur  mit einer großflächigeren Teppichreinigung beheben. Mit diesen Tricks bekommen Sie alle Flecken aus dem Teppich.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019