t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenBauenUmbau & Renovierung

Die beliebtesten Trendwandfarben aus Schöner Wohnen


Nude-Töne
Die beliebtesten Trendwandfarben aus "Schöner Wohnen"

om (CF)

Aktualisiert am 20.06.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Sanfte Farben mit Braun- oder Beigeanteil sind heute angesagtVergrößern des Bildes
Sanfte Farben mit Braun- oder Beigeanteil sind heute angesagt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Wischtechnik und Terracotta gehören längst der Vergangenheit an, Trendfarben von "Schöner Wohnen" heißen heute "Manhattan", "Pearl" oder "Salsa". Für welche Wandfarbe Sie sich entscheiden, sollten Sie allerdings nicht nur von Ihrer Präferenz für einen ausgefallenen Namen, sondern auch von der Größe und dem Zweck des jeweiligen Raumes abhängig machen.

Gedeckte Wandfarbe für kleine Räume

Nicht nur in der Mode sind Nude-Töne bereits seit einiger Zeit angesagt. Sanfte Farbe mit leichtem Braun- oder Beige-Anteil wie "Cream", "Cashmere", "Macchiato", "Mocca" oder "Sand" eignen sind besonders gut, um kleine Räume wie Badezimmer oder Flur zu streichen, denn eine helle Wandfarbe wirkt optisch vergrößernd.

Wer kühlere Farben bevorzugt, wählt Trendfarben wie "Manhattan" oder "Pearl". Das neutrale, aber sanfte Grau und das hochwertige Cremeweiß lassen viel Spielraum für Veränderung: Sie harmonieren mit fast jeder anderen Farbe, verleihen einem Raum aber immer das gewisse Etwas.

Mehr Farbe bringt eine Wandfarbe wie "Malve" oder "Twilight" ins Spiel. Solch eine warme Rosa- beziehungsweise Violettnuance macht sich im Schlaf- oder Wohnzimmer besonders gut – es sorgt für Gemütlichkeit und wirkt weder aufdringlich noch ablenkend.

Kräftige Trendfarben von "Schöner Wohnen"

Das wiederum trifft auf die "Schöner Wohnen"-Trendfarben "Salsa", "Orchidee" und "Mango" nicht zu. Das kräftige Rot, das tiefe Pink und das fruchtig-frische Orange stechen förmlich ins Auge. Eine Wandfarbe wie diese wirkt sehr belebend und stimmungsaufhellend – ideal für die Küche oder das Badezimmer.

Möchten Sie sich zu Hause hingegen so wohl wie im Garten fühlen, sollten Sie möglicherweise eine oder mehrere Wände in den Trendfarben "Bamboo" oder "Farn" streichen. Die zarten Grüntöne haben eine entspannende Wirkung – diese sollten Sie sich am besten im Arbeits- oder Lesezimmer zunutze machen. Besonders Holzmöbel und große Zimmerpflanzen kommen vor diesen Wänden gut zur Geltung.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website