Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Wandkissen selbst gemacht: Kreativ bequem sitzen

...

Sitzbank, Hocker und Co.  

Wandkissen selbst gemacht: Kreativ bequem sitzen

29.12.2017, 14:25 Uhr | ks (CF)

Wandkissen selbst gemacht: Kreativ bequem sitzen. Bequemes Bett mit Kissen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/ake1150sb)

Wandkissen sind auch optimal fürs Bett. (Symbolbild) (Quelle: ake1150sb/Thinkstock by Getty-Images)

Sitzbank, Hocker und Co. sind Ihnen auf Dauer einfach zu unbequem? Dann sollten Sie das eine oder andere Wandkissen selber machen – ohne großen Aufwand sorgen die gemütlichen Rückenschoner nicht nur für eine tolle Deko, sondern auch noch für jede Menge Komfort.

Mit dem passenden Bezug ganz einfach ein Wandkissen selber machen

Sie möchten ein Wandkissen selber machen? Selbst für ungeübte Näher ist das ein machbares Projekt: Im Handel finden sich nämlich spezielle Kissenbezüge mit Ösen im Stoff. Sie müssen also nur noch Dübel und Haken an der gewünschten Stelle in der Wand befestigen und das Kissen daran aufhängen – fertig ist die kreative Rückenstütze.

Als Kissenfüllung eignet sich übrigens Material ohne viel Volumen, das gibt dem Rücken den besten Halt, ohne dass Sie vollständig in der Stütze verschwinden. Schneiden Sie sich zum Beispiel die eine oder andere Lage Schaumstoff so zurecht, dass sie in den Kissenbezug passt.

Die Schlaufen für das Kissen basteln

Sie möchten die Halterung für das Wandkissen selbst basteln? Auch das ist natürlich möglich: Zwei kurze Kordeln eignen sich zum Beispiel hervorragend. Nähen Sie einfach je eine an beiden Ecken der Kissenoberseite so fest, dass Sie eine Schlaufe erhalten – an der können Sie nun Ihr Wandkissen ganz einfach aufhängen.

Eine andere Möglichkeit für Aufhänger, wenn Sie ein Wandkissen selber machen, sind Schlaufen aus Stoff. Um diese zu basteln, legen Sie einfach Stoff, der einige Zentimeter breit ist, rechts auf rechts aufeinander und nähen die Enden zusammen. Die Schlaufen nähen Sie anschließend an die Kissenbezüge. Diese eher breiten Schlaufen können Sie nun ebenfalls an Wandhaken befestigen, wenn Sie sie etwas raffen. Eine Alternative ist eine Gardinenstange, die Sie an der Wand befestigen. Auf diese können Sie die Stoffschlaufen und somit die Wandkissen einfach auffädeln.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018