t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenEnergieHeizung

Heizungsrohre isolieren: Anleitung und Tipps zu Material


Heizungsrohre isolieren lohnt sich

dpa, ae (CF)

Aktualisiert am 26.07.2011Lesedauer: 1 Min.
Isolierte Heizungsrohre sparen Heizkosten.Vergrößern des BildesIsolierte Heizungsrohre sparen Heizkosten. (Quelle: Mirrorimage-NL)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Heizkostenabrechnung wird von Jahr zu Jahr teurer. Doch dagegen kann man etwas tun: Zum Beispiel die eigenen Heizungsrohre isolieren. Das spart Energie und Geld.

Heizungsrohre isolieren: Wie geht das?

Der eine oder andere Tipp kann nützlich für Sie sein, wenn Sie bei den Heizkosten sparen wollen. Heizungsrohre, die nicht isoliert werden, bringen einen hohen Wärmeverlust mit sich. Am wichtigsten ist, dass Sie sich im Vorfeld für ein geeignetes Dämmmaterial entscheiden. Wählen Sie ein ungeeignetes Material, kann das ebenfalls Mehrkosten verursachen. Bereits dünne Materialien reichen aber aus, um die Rohre zu isolieren.

Für welche Dämmung Sie sich entscheiden sollten, hängt im Wesentlichen von der Dicke des zu isolierenden Rohres ab. Als Isolationsmaterialien können Sie fertige Schaumstoffschläuche aus Polyethylen oder Kautschuk, Mineralfaserrollen oder Steinwolle verwenden. Schneiden Sie das Isolationsmaterial der Länge nach auf und schieben Sie dieses über das Rohr. Achten Sie darauf, dass der Schnitt möglichst gerade erfolgt.

Wärmeverlust verhindern

Der Wärmeverlust, der bei nicht isolierten Heizungsrohren auftritt, kann durch das Isolieren erheblich verringert werden. Die Heizungsrohre mit einer Wärmedämmung auszustatten schont außerdem die Umwelt und steht für ein energiebewusstes Denken und Handeln. Dämmen Sie Ihre Rohre richtig, können Sie bereits bis zu 60 Prozent an Heizenergie einsparen. Sind die Rohre nicht isoliert, wird die Wärme an die Umgebungsluft abgegeben und bleibt ungenutzt. Es ist zwar umständlicher, bereits verlegte Heizungsrohre zu isolieren, dennoch lohnt sich der Aufwand in der Regel. Gedämmte Heizungsrohre stehen für ein energieeffizientes Arbeiten und sparen jede Menge Heizkosten.

Unser Tipp:
Eine Rohrleitung ist gut gedämmt, wenn der isolierende Mantel etwa so dick ist wie das Rohr selbst.
Ummantelungen gibt es im Baumarkt für unter 10 Euro je Meter. Die Dämmschläuche lassen sich einfach über die Leitungen stülpen.

Quellen:
- Eigene Recherche
- Nachrichtenagentur dpa

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website