Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenteich >

Sumpfdotterblume - Eine der schönsten Pflanzen für den Teich

Sumpfdotterblume: Eine der schönsten Pflanzen für den Teich

24.08.2016, 15:39 Uhr | th (CF)

Sumpfdotterblume - Eine der schönsten Pflanzen für den Teich. Sumpfdotterblume. (Quelle: imago images/blickwinkel)

Sumpfdotterblume. (Quelle: blickwinkel/imago images)

Wer einen Gartenteich anlegen möchte, der muss einiges beachten. Doch die Mühe lohnt sich, wenn Sumpfdotterblume, Gräser und Seerose ihre volle Schönheit entfalten. Gerade die Sumpfdotterblume ist auf jedem Teich sehr schön anzusehen.

Sumpfdotterblume: Zeichen des Frühlings

Wenn Frost und Schnee endlich das Land freigeben, erwacht so langsam der Frühling. Die Vögel zwitschern, die ersten Knospen kommen zum Vorschein und auch das gelbe Dottergewächs treibt mit den ersten Sonnenstrahlen aus. Bei den Teichpflanzen stellt die Sumpfdotterblume die erste Blühpflanze des Jahres dar und gibt mit ihren zahlreichen Blüten und grünen Blättern einen hübschen Blickfang am Gartenteich ab. Nicht lange nach ihrem ersten Erwachen ziehen auch andere Sumpf- und Wasserpflanzen nach.

Die Sumpfdotterblume, Caltha Palustris, blüht aber nicht nur im Frühling, auch im Sommer erscheint sie erneut in voller Pracht und erfreut Sie somit ein zweites Mal, was ihren Wert noch einmal steigert. Das Hahnenfußgewächs wirkt in kleinen Gruppenpflanzungen ebenso schön wie zwischen anderen Pflanzengattungen, der Gestaltungsfreiheit sind hier kaum Grenzen gesetzt. Es handelt sich um eine pflegeleichte Pflanze, die ihre volle Pracht bei ausreichender Nährstoffgabe zeigt und dann üppig blüht.

Eigenschaften der Sumpfdotterblume

Die Caltha Palustris stammt aus Europa, Nordamerika und Nordasien und wächst in buschiger Form bis zu vierzig Zentimeter hoch. Sie kann sonnig wie halbschattig eingebettet werden, bevorzugt aber eine lehmige, feuchte Erde. Die Dotterblume verträgt aber auch einen Standort im flachen Gartenteich, eine Strömung sollte aber vermieden werden. Nach der Blüte bilden sich kleine Früchte, die etwa zwei Millimeter große Samen enthalten. Die Dotterblume ist winterhart und recht robust.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal