Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Engerlinge bekämpfen: Was gegen die Käferlarven hilft

Käferlarven bekämpfen  

Was gegen Engerlinge in Rasen und Beet hilft

19.05.2021, 15:39 Uhr | t-online, dpa-tmn, agr, jb

Engerlinge bekämpfen: Was gegen die Käferlarven hilft. Engerlinge: Larven verschiedener Käferarten, wie in diesem Fall dem Maikäfer, werden als Engerlinge bezeichnet.  (Quelle: imago images/Imagebroker)

Engerlinge: Larven verschiedener Käferarten, wie in diesem Fall dem Maikäfer, werden als Engerlinge bezeichnet. (Quelle: Imagebroker/imago images)

Sie fressen Wurzeln und schädigen so Pflanzen und Rasen: Engerlinge. Wie Sie die Schädlinge loswerden – und einem Käferlarvenbefall vorbeugen können. 

Engerlinge sind Käferlarven, die Rasen und Pflanzen im Garten schädigen, indem sie deren Wurzeln fressen. Durch bestimmte Maßnahmen können Sie die Insekten bekämpfen oder einem Befall vorbeugen. Was wenige wissen: Es gibt auch nützliche Engerlinge. 

Welche Arten von Engerlingen gibt es?

Bei Engerlingen kann es sich um die Larven verschiedener Käferarten wie dem Maikäfer, dem Junikäfer, dem Nashornkäfer oder dem Rosenkäfer(Cetoniinae) handeln. Während die ausgewachsenen Käfer sich deutlich von einander unterscheiden, ähnelt das Aussehen der Larven. Sie werden bis zu sechs Zentimeter groß. Ihre Körper sind weißlich oder grau. 

Wollen Sie aber wissen, welche Art von Engerling in Ihrem Garten ist, sollten Sie das Tier vor allem bei der Fortbewegung beobachten:

  • Maikäfer (Melolontha) schlängeln sich in Seitenlage.
  • Junikäfer (Amphimallon solstitiale) kriechen auf dem Bauch.
  • Rosenkäfer bewegen sich in Rückenlage. Die Engerlinge sind weiß bis grau. Ihre Beine befinden sich auf Brusthöhe.  

Die Engerlinge des Nashornkäfers sind deutlich größer als andere Larven: Sie werden bis zu zehn Zentimeter groß und haben drei Beinpaare. Zudem ist ihr Hinterleib etwas dicklicher. 

Ist ein Engerling ein Schädling oder Nützling?

Rosenkäferlarve (Quelle: imago images/Shotshop)Rosenkäferlarve: Die Engerlinge sind weiß und haben gräuliche Schattierungen. (Quelle: Shotshop/imago images)

Unter den verschiedenen Engerlingen gibt es auch nützliche Arten, die etwa abgestorbene Pflanzenteile essen. Dazu gehören die Larven des Rosenkäfers, die vor allem abgestorbenes Wurzelwerk fressen. Aber auch die Engerlinge des Nashornkäfers sind nützlich: Sie fressen abgestorbenes Holz. 

Wie lassen sich Engerlinge effektiv bekämpfen?

Engerling des Junikäfers  (Quelle: imago images/imagebroker)Larve: Der Engerling des Junikäfers (Amphimallon solstitiale) hat einen etwas dickeren Körper als der Engerling des Maikäfers. (Quelle: imagebroker/imago images)

Um einem Engerlingbefall vorzubeugen, sollten Sie Ihre Beete im Mai und Juni mit Insektenschutznetzen versehen. Schalten Sie in dieser Zeit auch Ihre Gartenlampen und Wegbeleuchtungen aus, da diese die Engerlinge anlocken.

Eine Möglichkeit, Engerlinge zu bekämpfen, ist durch regelmäßige Pflege des Gartens. Verwenden Sie auch öfter einen Vertikutierer, um den Boden aufzulockern. Bei Topfpflanzen holen Sie die Pflanzen kurz aus dem Topf und sammeln Sie die Engerlinge aus dem Wurzelstock und der Erde ab.


Außerdem sollten Sie ausgewachsene Käfer von Pflanzen und Bäumen aufsammeln. Setzen Sie gegebenenfalls Fadenwürmer (Nematoden, Gattung Heterorhabditis bacteriophora) ein, die die Larven vernichten. 

Auch die natürlichen Fressfeinde der Engerlinge wie Vögel, Maulwürfe, Mäuse oder Igel, die gerne die Engerlinge fressen, können hilfreich sein.

Tipp
Sowohl Geranien als auch Rittersporn meiden Engerlinge. Geschickt eingesetzt können diese Pflanzen also andere Gewächse in Ihrem Garten vor einem Befall schützen.

Welche Schäden verursachen Engerlinge im Rasen?

Engerlinge können nicht nur Beete, sondern auch den Rasen schädigen, wenn die Larven die Wurzeln fressen. Die Folge: Die Grashalme wachsen nicht richtig oder verkümmern sogar und es bilden sich große Grasnarben.



Was kann man Engerlinge im Rasen bekämpfen?

Larve: Weibliche Nashornkäfer (Oryctes nasicornis) kümmern sich auch später noch um ihre Engerlinge. (Quelle: imago images/Thea)Larve: Weibliche Nashornkäfer (Oryctes nasicornis) kümmern sich auch später noch um ihre Engerlinge. (Quelle: Thea/imago images)

Vertikulieren Sie den Rasen und graben Sie die Engerlinge so aus. Zusätzlich können Sie bei Engerlingen im Rasen auch Nematoden einsetzen. Für die Larven der Maikäfer sind dies Parasiten. Die Folge: Die Engerlinge sterben, sobald diese befallen werden. Wichtig ist, dass die Behandlung mit den Nematoden bei einer Außentemperatur von zwölf Grad Celsius stattfindet. Dann wirken die kleinen Parasiten am besten. 

Darüber hinaus können Sie auch Engerling-Fallen aufstellen – der ideale Zeitpunkt hierfür ist das Frühjahr.

  1. Für die Fallen benötigen Sie mehrere größere Behälter, die Sie bis zur Hälfte mit Kompost oder Dung füllen.
  2. Nun werden die Eimer oder Töpfe rund um den Rasen tief in die Gartenbeete eingelassen. Die Engerlinge sollten problemlos vom Gartenbeet oder Rasen in diese Fallen kriechen können.
  3. Füllen Sie dann die Behälter mit Erde auf.
  4. Die Engerlinge werden sich in diesen Fallen sammeln und können dann problemlos heraussortiert werden.

Den Inhalt des Eimers können Sie jährlich austauschen. 

Welche Pflanzen werden von Maikäfer-Engerlingen befallen?

Engerlinge sind nicht wählerisch, was ihre Nahrung angeht. So befallen die Larven sowohl Gemüse- als auch Erdbeerpflanzen sowie Rasen, Stauden und Sträucher. Vereinzelt werden auch die Wurzeln von jungen Bäumen von den Schädlingen angefressen. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
  • Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  • Bayerische Gartenakademie
  • Mein schöner Garten
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: