t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

Schnittlauch: Wie Sie beim Ernten richtig schneiden


Küchenkräuter
So schneiden Sie Schnittlauch beim Ernten richtig

t-online.de

Aktualisiert am 09.07.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Nicht nur der Schnittlauch selbst, sondern auch die Schnittlauchblüten eignen sich gut für SalatVergrößern des Bildes
Nicht nur der Schnittlauch selbst, sondern auch die Schnittlauchblüten eignen sich gut für Salat (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Schnittlauch gehört mit seinem speziellen lauchartigen Geschmack zu den beliebtesten Küchenkräutern. Er passt zum Beispiel zu Rührei, Dips oder Salaten. Blanchiert eignen sich die Schnittlauchstängel sogar für Gemüsebündel. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Ernte beachten sollten, damit der Lauch über lange Zeit frisch und genießbar bleibt.

Schnittlauch ernten: Welches Werkzeug wird benötigt?

Die röhrenförmigen Blätter des Schnittlauchs sind fast über das ganze Jahr erntereif. Bei den zehn bis 25 Zentimeter hohen und kräftig ausgebildeten Halmen benötigen Sie kein Spezialwerkzeug. Eine handelsübliche Küchenschere oder ein Messer reicht hier aus. Wichtig ist, dass Schere oder Messer gut geschärft sind - stumpfes Werkzeug kann die Pflanze verletzen und das Wachstum hemmen.

Wie schneiden Sie bei der Ernte richtig

Um das Wachstum des Schnittlauchs bei der Ernte nicht zu schwächen, schneiden Sie die Stängel zwei bis drei Zentimeter über dem Boden ab. Während der Ernte kann sich herausstellen, dass einige Stängel etwa fünf Zentimeter über dem Boden gespalten sind und zwei Triebe weiter wachsen. In dem Fall sollten Sie den Schnitt oberhalb der Spaltung machen, damit die neuen Triebe erhalten bleiben.

Nutzen Sie die Ernte auch zum Ausdünnen des Schnittlauches. Er benötigt für sein Wachstum viel Luft und Platz. Steht die Pflanze zu dicht, behindern sich die Halme gegenseitig und beginnen zu welken. Sie sollten bei der Ernte außerdem darauf achten, keine Schnittlauchstängel aus Versehen auszureißen, da sie nach dem Entwurzeln nicht mehr nachwachsen.

Ein kleiner Tipp: Wenn Sie Ihren Schnittlauch im Garten angebaut haben, sollten Sie zur Erleichterung der Ernte regelmäßig umliegendes Unkraut entfernen.

Wird Schnittlauch vor oder nach der Blütenbildung geschnitten?

Ob der Schnittlauch vor oder nach der Blütenbildung abgetrennt wird, ist eine Geschmacksfrage. Schnittlauch ist vor und während der Blüte am aromatischsten. Die Unterschiede liegen darin, dass der Schnittlauch ohne Blütenstände zarter und reichhaltiger in der Ernte bleibt. Stängel mit Blüte hingegen verhärten, auch über die Blütezeit hinaus, und können die Ernte geringer ausfallen lassen.

Sind Schnittlauchblüten essbar?

Die lilafarbigen Blüten sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch essbar. Mit ihrem kräftigen, fast zwiebelartigen Aroma kann man sie zum Beispiel im Quark oder als Salatbeilage verwenden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website