Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Schnittlauch einfrieren - Küchentipps

Kräuter haltbar machen  

Schnittlauch einfrieren - Küchentipps

24.01.2014, 16:38 Uhr | dd (hp)

Schnittlauch einfrieren - Küchentipps. Vor dem Einfrieren sollte der Schnittlauch geschnitten werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Vor dem Einfrieren sollte der Schnittlauch geschnitten werden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn der Gartenschnittlauch wuchert oder die Fensterbank für die Schnittlauchpflanze langsam zu klein wird, sollten Sie einen Vorrat anlegen. Dabei ist das Einfrieren bei Schnittlauch die Methode der Wahl: Geschmack und Aroma bleiben weitgehend erhalten.

Den Schnittlauch vorbereiten

Frieren Sie keine ganzen Schnittlauchhalme ein - aufgetaut lassen diese sich schlecht klein schneiden. Spülen Sie die Halme mit Wasser ab und tupfen diese in Küchenpapier trocken. Schneiden Sie den Schnittlauch in gebrauchsfertige Röllchen. Benutzen Sie hierzu kein Messer, sondern eine Haushaltsschere. So quetschen Sie die Pflanzenzellen weniger, der Schnittlauch ist besser konservierbar. Im gut sortierten Haushaltshandel gibt es für diese Arbeit Scheren mit mehreren Schneiden - sie sind nützlich, aber für diesen Arbeitsschritt nicht unbedingt notwendig.

Schnittlauchröllchen einfrieren - zwei Möglichkeiten

Zum Einfrieren füllen Sie die Schnittlauchröllchen in eine möglichst breite Gefrierdose. Wenn Sie den Inhalt locker einfüllen, können Sie stets die gewünschte Menge an geschnittenen Kräutern entnehmen. Eine andere Variante des Einfrierens gelingt mit einem Behälter für Eiswürfel: Befüllen Sie die einzelnen Würfelzellen mit Schnittlauchröllchen und übergießen diese mit etwas Wasser. So haben Sie immer vorgefertigte Portionen zur Verfügung. Besonders raffiniert ist es, eine konzentrierte Salatmarinade ohne Öl zusammen mit dem Schnittlauch in einer Eiswürfelform einzufrieren. So schnell war Salat noch nie angemacht!

Foto-Serie mit 8 Bildern

Tipps zur Verwendung

Die Schnittlauchröllchen müssen nicht aufgetaut werden, um sie zu verwenden. Denn beim Auftauen werden die Röllchen weich und lassen sich schlecht verarbeiten. Egal, ob Sie mit dem Schnittlauch eine Salatsoße oder ein warmes Gericht herstellen wollen: Geben Sie die noch gefrorenen Schnittlauchröllchen hinzu. Auch das Überstreuen von Salaten und anderen Speisen gelingt mit den gefrorenen Kräutern hervorragend. Allerdings darf eines nicht verschwiegen werden: Die Röllchen tauen rasch auf und sehen nicht mehr wie frische Ware aus - Geschmack und Aroma bleiben trotzdem erhalten. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal