Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Schnittknoblauch pflanzen und ernten: Tipps

Gesunde Zwiebelpflanze  

Schnittknoblauch pflanzen und ernten: Tipps

01.10.2013, 14:59 Uhr | am (CF)

Schnittknoblauch pflanzen und ernten: Tipps. Schnittknoblauch eignet sich hervorragend als Gewürz (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schnittknoblauch eignet sich hervorragend als Gewürz (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Wuchs der Zwiebelpflanze ähnelt dem Schnittlauch, ihr Geschmack dem Knoblauch. Wer in seinem eigenen Garten Schnittknoblauch pflanzen und später ernten will, sollte folgende Tipps zum Standort und zur Pflege beachten.

Schnittknoblauch pflanzen: Heller Standort

Wer selber Schnittknoblauch pflanzen will, sollte die Samen zwischen März und August entweder direkt ins Beet oder zur Vorkultur in Töpfe säen. Auch die Zucht aus älteren Horsten der Zwiebelpflanze gelingt. Die vermutlich aus Asien stammende Pflanze bevorzugt sonnige Standorte, gedeiht aber auch im Halbschatten.

Wenn Sie den Schnittknoblauch pflanzen, verwenden Sie am besten nährstoffreiche, durchlässige Erde. Bei guter Pflege, das heißt gleichmäßiger Feuchtigkeit ohne Staunässe und einer Gründüngung, erreichen die Zwiebelpflanzen Wuchshöhen von bis zu 50 Zentimetern.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Ernte der Zwiebelpflanze

Ernten können Sie den Schnittknoblauch von Juni bis Oktober. Lassen Sie bei der Ernte immer einige Blätter stehen – so müssen Sie nicht immer wieder neuen Schnittknoblauch pflanzen, sondern können auch noch im nächsten Jahr von der gleichen Zwiebelpflanze profitieren.

Ebenso wie bei Bärlauch gilt bei Schnittknoblauch: Ernten Sie nur so viel, wie Sie direkt verbrauchen. Je frischer das Gewürz, desto besser schmeckt es. Wenn Sie die Blätter waschen und in einem Glas mit Wasser aufbewahren, können Sie sie aber auch noch drei Tage später verwenden.

Sie können sowohl die Zwiebeln als auch die Blätter und geschlossenen Blütenknospen essen. Das Gewürz findet häufig Verwendung in der asiatischen Küche und verfeinert auch Suppen, Salate und Soßen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal