Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Blauer Mohn: Scheinmohn mit außergewöhnlicher Farbe

Himmlische Blüten  

Blauer Mohn: Scheinmohn mit außergewöhnlicher Farbe

26.03.2015, 09:36 Uhr | om (CF)

Blauer Mohn: Scheinmohn mit außergewöhnlicher Farbe. Mit seiner auffallend blauen Farbgebung sticht der Scheinmohn aus der Natur hervor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit seiner auffallend blauen Farbgebung sticht der Scheinmohn aus der Natur hervor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Blauer Mohn, auch Scheinmohn genannt, gehört zur Familie der Mohngewächse und ist mit rund 50 Arten weltweit vertreten. Seine Heimat ist die Himalaja-Region. Hier erfahren Sie mehr zur schönen Pflanze.

Scheinmohn kann einjährig, mehrjährig oder krautig wachsen

Blauer Mohn wächst entweder einjährig, mehrjährig oder krautig. Sie können von einer mehrjährigen Staude ausgehen, wenn die Pflanze bereits im ersten Jahr Knospen ausbildet. Die meisten der Arten verfügen über lange Faser- und Pfahlwurzeln, wobei ausdauernde Arten Rhizome bilden. Blütezeit des Blauen Mohns ist von Juni bis September. Das strahlende Himmelblau der Blüten hat einen hohen dekorativen Wert. Nicht wenige behaupten, dass das Scheinmohn-Blau zu den schönsten Blautönen in der Pflanzenwelt zählt. Leider hält sich der Mohn als Schnittpflanze nicht lange in einer Vase.

Blauer Mohn gedeiht am besten im Halbschatten

Wenn Sie Scheinmohn pflanzen möchten, sollten Sie einen halbschattigen und windgeschützten Standort im Garten wählen. Die Pflanzen bevorzugt humosen, schwach sauren und gut durchlässigen Boden. Am besten gedeiht Blauer Mohn in einem feuchten Waldboden neben Farnen oder Funkien. Pflanzzeit ist ab April. Tipp: Pflanzen Sie Scheinmohn in Abständen von circa dreißig Zentimetern.

Während der Wachstumsphase sollten Sie den Scheinmohn mit Dünger unterstützen. Düngen Sie in regelmäßigen Abständen von zwei Wochen mit Volldünger. Nach der Blüte können Sie die Stiele abschneiden. Blauer Mohn kann im Herbst auf den Boden gesetzt werden.

Der Mohn kann anfällig für Mehltau sein. Sollten Sie einen grauen Schleier auf den Blättern erkennen, behandeln Sie am besten sofort mit einem geeigneten Fungizid.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal