Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Hornkraut als natürlicher Teichreiniger

Teichpflanzen  

Hornkraut als natürlicher Teichreiniger

22.10.2015, 12:42 Uhr | hm (CF)

Hornkraut gehört zu den besonders verbreiteten Teichpflanzen. Es findet sich in Europa, Asien und Amerika. Lesen Sie hier, wie einfach Sie Hornkraut einpflanzen können und wie die Pflanze Ihr Gewässer gesund hält.

Filigran und nützlich: Hornkraut im Gartenteich

Das Hornkraut ist eine hübsche Unterwasserpflanze. Die Blätter, die an langen Stängeln wachsen, sind tiefgrün, sehr filigran und schmal – sie wirken beinahe so elegant wie Federn. Die Unterwasserpflanze kann eine Höhe von einem Meter erreichen. Doch das Gewächs überzeugt nicht nur durch seine Optik, es unterstützt auch die Sauberkeit im Teich. Es entzieht dem Wasser darin gelöste Nährstoffe. Was zunächst negativ klingt, ist gut: Auf diese Weise lässt sich das Blühen von Algen verhindern, da diese keine Nahrungsgrundlage mehr haben. Auch reichern sie das Wasser mit Sauerstoff an.

So genügsam ist die Teichpflanze

Die Teichpflanze gilt als robust und pflegeleicht. Sie benötigt nur wenig Licht, um zu gedeihen. Doch auch an einem hellen, sonnigen Ort wächst sie üblicherweise gut. Sie können die Unterwasserpflanze in Ihrem Gartenteich in einer Wassertiefe von bis zu 1,50 Meter setzen. Hornkraut hat keine Wurzeln, Sie können es deshalb tatsächlich einfach auf den Grund des Gewässers setzen. Seine Nahrung nimmt das Gewächs über die Blätter auf.

Übrigens: Die Teichpflanze ist nicht sehr biegsam. Dadurch brechen die Stängel sehr leicht ab. Jedoch entsteht üblicherweise aus jedem abgebrochenen Stängel eine neue Pflanze.

Zu Beginn der kälteren Jahreszeit stirbt das Hornkraut ab. In gewisser Weise ist es dennoch mehrjährig: Kurz vorher bildet es Überwinterungstriebe, aus denen im folgenden Jahr eine neue Pflanze entsteht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal