• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Kennen Sie schon den neuen Gartentrend?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNato-Haushalt steigt deutlichSymbolbild fĂŒr einen TextWeltgrĂ¶ĂŸte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild fĂŒr einen TextUSA: NĂ€chstes umstrittenes UrteilSymbolbild fĂŒr einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild fĂŒr einen TextUnion Berlin tĂ€tigt KönigstransferSymbolbild fĂŒr einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild fĂŒr einen TextKultserie bekommt NeuauflageSymbolbild fĂŒr einen TextBĂŒrgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild fĂŒr ein VideoFallschirmjĂ€ger trifft mit SchulterwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextNorddeutschland: 13-jĂ€hrige Amy vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Mit KistengÀrten auf wenigen Quadratmetern viel anbauen

dpa-tmn, Dorothée Waechter

Aktualisiert am 29.06.2020Lesedauer: 3 Min.
Eine Frau wÀssert Pflanzen
KistengÀrten sind relativ pflegeleicht (Symbolbild) (Quelle: moodboard/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Urban Gardening werden sogar BrachflĂ€chen zum Garten. Mit Hilfe von Hochbeeten etwa. Ein neuer Trend sind hier KistengĂ€rten. Die Plastikkörbe lassen sich bequem in alle Höhen stapeln, mit der zum GemĂŒse passenden Erde fĂŒllen und wegtragen.

Eigentlich stapeln sich rote Kunststoffkisten vor den BĂ€ckereien – gefĂŒllt mit köstlich duftenden Brötchen. Immer öfter stehen diese markanten Kisten auch auf Balkon, Terrasse oder im Innenhof. Dann aber verströmen sie den Duft von TomatenblĂ€ttern, Basilikum und anderen KrĂ€utern, die in den BehĂ€ltern wachsen.


Das beste GemĂŒse fĂŒr Balkon und Terrasse

Die besten BalkongemĂŒse
Die besten BalkongemĂŒse
+6

"Das KistengĂ€rtnern ist eine Form des Urban Gardenings", sagt Folko Kullmann, Gartenbau-Ingenieur und Buchautor aus Stuttgart. "Man kann den Begriff tatsĂ€chlich wörtlich nehmen", erklĂ€rt Dorothea Baumjohann, ebenfalls Gartenbau-Ingenieurin und Buchautorin aus Bodenwerder (Niedersachsen). Die Kiste ersetzt genauso wie ein Blumentopf das Beet – bietet aber auf einer FlĂ€che von 40 mal 60 Zentimetern mehr Platz.

FĂŒr wen sind die KistengĂ€rten geeignet?

Gut ist das natĂŒrlich fĂŒr alle, die auf Balkon oder im Hinterhof gĂ€rtnern mĂŒssen. Aber auch im Hausgarten lassen sich so BrachflĂ€chen und die Ecke der Hofeinfahrt fĂŒr die GemĂŒseaufzucht nutzen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine wirft Belarus "verdeckte Mobilisierung" vor
MilitĂ€rĂŒbung in Belarus (Archivbild): Medien berichteten, dass auch Personen, die zuvor als wehruntauglich eingestuft worden seien, aufgefordert wurden, sich bei der Truppe zu melden.


Das relativ große Erdvolumen und die geringe Platzverschwendung durch die eckige Grundform sind fĂŒr Kullmann entscheidende Vorteile dieser modernen Art des GemĂŒsegartens. "Man ist aber auch unabhĂ€ngig vom Boden", ergĂ€nzt Baumjohann. So kann man sich nicht in jedem Garten und vor allem auf Brachen sicher sein, ob eine Schadstoffbelastung des vorhandenen Erdreichs vorliegt.

KistengÀrten als Hochbeet nutzen

Durch den modularen Aufbau mit den Kisten, die je nach Modell eine Höhe von rund 30 bis 40 Zentimeter haben, kann man bequeme Hochbeete schaffen. Baumjohann ist praktizierende KistengĂ€rtnerin und legt immer erst eine Europalette auf den Boden. DarĂŒber kommen vier Kisten in zwei Ebenen ĂŒbereinander.

So kann sie rĂŒckenschonend arbeiten und auf unterschiedliche Böden achten, die die GemĂŒse- und KrĂ€uterarten benötigen. FruchtgemĂŒse und Kohl verlangt zum Beispiel einen hohen NĂ€hrstoffgehalt, wĂ€hrend Salate und KrĂ€uter mit weniger DĂŒnger auskommen.

Das mĂŒssen Sie bei KistengĂ€rten beachten

"NatĂŒrlich mĂŒssen die Kisten an allen Seiten durchbrochen sein, damit Wasser abfließen kann", betont Baumjohann. Die Kisten lassen sich aber mit Vlies oder Karton auskleiden, damit das Substrat nicht herausrieselt.

Es hĂ€ngt von den angebauten Kulturen und ihrer Wurzeltiefe ab, ob man die untere Lage der Kisten mit Substrat befĂŒllt. Wenn, dann rĂ€t die Buchautorin, die untere Kiste bis zum Rand zu befĂŒllen. Es sollte von der darĂŒber stehenden Kiste Substrat nach unten durchrieseln können, denn nur so entsteht tatsĂ€chlich eine Verbindung fĂŒr die Wurzeln.

Die Kisten haben Durchfassgriffe an allen Seiten, so dass man sie relativ bequem tragen kann. "Das ist ein großer Vorteil im Vergleich zu klassischen Töpfen in einer entsprechenden GrĂ¶ĂŸe", findet die Buchautorin. Kullmann betont auch die Haltbarkeit der KunststoffgefĂ€ĂŸe. Zwar sehen auch Weinkisten aus Holz schön aus, aber sie haben ein deutlich geringeres Volumen und verrotten schnell.

"Als Substrat nimmt man am besten eine torffreie Hochbeeterde", rĂ€t der Gartenbau-Ingenieur. Eine Drainage hĂ€lt er fĂŒr ĂŒberflĂŒssig, da die GefĂ€ĂŸe eine optimale EntwĂ€sserung haben. Baumjohann schichtet in ihren unteren GefĂ€ĂŸen - Ă€hnlich wie in einem Hochbeet - zunĂ€chst grobes HĂ€ckselgut aus dem Garten auf und gibt halbfertige Komposterde darĂŒber. In das obere GefĂ€ĂŸ kommt zur HĂ€lfte reife Komposterde, GemĂŒse- oder eine Universalerde fĂŒllen es auf.

Wer diese verschiedenen Materialien nicht zur VerfĂŒgung hat, kann die verschiedenen Typen Hochbeeterde auch im Handel erwerben. FĂŒr die BefĂŒllung einer Kiste benötigt man nach Angabe von Baumjohann rund 70 Liter Substrat.

Diese Pflanzen sind fĂŒr KistengĂ€rten geeignet

Rasch sieht man den Erfolg des KistengĂ€rtnerns bei schnellwachsenden Kulturen wie Salat und Radieschen. Kullmann rĂ€t beim Salat zu Jungpflanzen. "Gute Erfolge habe ich auch mit Rote Bete, Balkontomaten, Snackpaprika und buntem Mangold erzielt", sagt Baumjohann. Auch Möhren, Zwiebeln und Kohlrabi eignen sich. Zucchini und Kohl brauchen fĂŒr die Entwicklung etwas lĂ€nger.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website