Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Fünf Fragen zur Bepflanzung der Kräuterspirale

Alles rund um die Bepflanzung  

Fünf Fragen zur Kräuterspirale

13.06.2017, 14:06 Uhr | dpa-tmn , t-online.de

Fünf Fragen zur Bepflanzung der Kräuterspirale. Eine Kräuterspirale mit zahlreichen Pflanzen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/emer1940)

Eine Kräuterspirale hat drei verschiedene Zonen (Quelle: emer1940/Thinkstock by Getty-Images)

Eine Kräuterspirale ist der ideale Ort für die unterschiedlichsten Pflanzen, da Sie aufgrund des Höhenunterschieds verschiedene Sorten anbauen können. So bekommt jede Pflanze die für sie optimale Zone.

1. Was ist eine Kräuterspirale?

In einer Kräuterspirale finden gleich mehrere Pflanzen ihre optimalen Lebensbedingungen – und das auf engstem Raum. Eingeteilt wird das sich spiralförmig windende und aufsteigende Beet in der Regel in drei Feuchtigkeitsbereiche.

2. Was müssen Sie bei einer Kräuterspirale beachten?

Eine neu gebaute Kräuterspirale wird am besten nicht sofort bepflanzt. Der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn rät, der Erde in dem Beet für Küchenkräuter erst mal etwas Zeit zum Absacken zu geben. Am besten fallen in der Zwischenzeit ein paar Regengüsse, dann wird bei Bedarf Erde nachgefüllt.

3. Was wächst in der mediterranen Zone?

Der obere Bereich ist reserviert für vor allem mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Lavendel und Salbei. Sie brauchen eine etwas trockenere Umgebung mit nährstoffarmem Substrat. Dafür wird Gartenerde mit der gleichen Menge Sand vermischt, erklärt der BGL.

4. Was wächst in der normalen Zone?

Ganz unten gedeihen in feuchterem Boden Schnittlauch, Dill und Estragon am besten. Hier wird der Gartenerde humose Erde und Kompost zugesetzt.

5. Was wächst in der feuchten Zone?

In die Mitte – also im Übergang von beiden Zonen – werden in der Regel Zitronenmelisse, Petersilie und Kapuzinerkresse gesetzt. Sie mögen einen frischen und nährstoffreicheren Boden. Dieses Umfeld schafft der Hobbygärtner, indem er von oben absteigend den Sandanteil ausdünnt.

Wie Sie eine Kräuterspirale anlegen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal