Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Richtig pflanzen: Pflanzloch sollte zweimal größer als Wurzelballen sein

Richtig pflanzen  

Pflanzloch sollte zweimal größer als Wurzelballen sein

03.07.2019, 12:29 Uhr | dpa

Richtig pflanzen: Pflanzloch sollte zweimal größer als Wurzelballen sein. Damit neue Pflanzen sich im Boden schnell und gut einleben, sollte man ein großes Loch ausheben und den Rest mit lockerer Erde auffüllen.

Damit neue Pflanzen sich im Boden schnell und gut einleben, sollte man ein großes Loch ausheben und den Rest mit lockerer Erde auffüllen. Foto: Andrea Warnecke. (Quelle: dpa)

Haan (dpa/tmn) - Für eine neue Pflanze wird am besten ein Loch im Boden ausgehoben, das zwei- bis dreimal größer ist als der Wurzelballen. Dazu rät der Verband der Gartenbaumschulen.

Wichtig ist außerdem, dass der Boden um die Pflanze auch gut gelockert wird. Das erleichtert der Pflanze später die Verbreitung der Wurzeln. Ist der Boden verdichtet, kann es sein, dass die Pflanze nur anfänglich scheinbar gut anwächst, aber spätestens nach zwei bis drei Jahre verkümmert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal