Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGartenPflanzenBlumen

Amaryllis überwintern und wieder zum Blühen bringen


Amaryllis überwintern und wieder zum Blühen bringen: So klappt's

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 06.12.2022Lesedauer: 3 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Rote Amaryllis
Ritterstern: Damit sie um die Feiertage blüht, braucht die Amaryllis eine entsprechende Pflege vor, während und nach der Blüte. (Quelle: lamyai/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextMeloni: Deutschland-Allergie vorbeiSymbolbild für einen TextMann stirbt an letztem ArbeitstagSymbolbild für einen TextMit 76: Erster Nummer-eins-Hit für Udo
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die exotische Amaryllis bietet im Winter ein Blütenspektakel. Damit Sie sich jedes Jahr aufs Neue darauf freuen können, sollte Sie das bei der Pflege beachten.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wie bekomme ich eine Amaryllis im nächsten Jahr wieder zum Blühen?
  • Wie bringt man eine Amaryllis zum Blühen?
  • Was tun wenn bei Amaryllis nur Blätter kommen?

Für die roten, prächtige Blüte ist die Amaryllis bekannt. Allerdings ist sie häufig nur im Winter zu sehen. Das heißt jedoch nicht, dass Sie die exotische Zimmerpflanze entsorgen müssen. Denn mit etwas Pflege bringen Sie die Amaryllis gut durch das Jahr und an Weihnachten wieder zum Blühen.

Wie bekomme ich eine Amaryllis im nächsten Jahr wieder zum Blühen?

Damit die Amaryllis im Winter wieder blüht, ist die richtige Pflege vor, während und nach der Blühtezeit wichtig. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung lautet:

  1. Während der Vorweihnachtszeit und Weihnachtszeit sollte die Pflanze an einem hellen Ort stehen. Vermeiden Sie jedoch direkte Sonneneinstrahlung. Die Temperatur sollte um die 20 Grad Celsius betragen.
  2. Gießen Sie die Pflanze regelmäßig. Der Boden sollte gleichmäßig feucht, sein. Vermeiden Sie jedoch Staunässe.
  3. Entfernen Sie welke Pflanzenteile. Sie rauben der Zwiebel unnötig Kraft, die für die Ausbildung neuer Knospen benötigt wird.
  4. Nach der Blühphase entfernen Sie die Blütenblätter und den vergilbten Stängel – knapp fünf Zentimeter über der Zwiebel.
  5. Pflanzen Sie die Amaryllis dann in einen Topf mit frischer Erde. In dem Zuge können Sie auch abgestorbene Wurzelreste vorsichtig entfernen. Um Wurzelschäden durch Staunässe zu vermeiden, füllen Sie am besten etwas Blähton als unterste Schicht in den neuen Topf.
  6. Stellen Sie dann den Ritterstern an einen warmen und hellen Ort. Auch hier sollte direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden.
  7. Einmal in der Woche sollten Sie die Pflanze gießen. (Mehr dazu erfahren Sie hier.)
  8. Besteht keine Frostgefahr mehr – also in etwa nach den Eisheiligen – stellen Sie die Amaryllis auf die Terrasse oder den Balkon, idealerweise dicht an die Wand. Hier ist die Pflanze vor den Witterungsbedingungen weitestgehend geschützt und kann sich an ihre Umgebung gewöhnen.
  9. Denken Sie weiterhin daran, die exotische Zimmerpflanze regelmäßig zu gießen. Auch Düngen ist wichtig.
  10. Anfang September reduzieren Sie die Wasserzugabe und geben auch keinen Dünger mehr. Das leitet die Ruhephase ein.
    Tipp: Wenn die Blätter vergilbt und vertrocknet sind, hat die Ruhephase begonnen.
  11. Auch in der Ruhephase benötigt der Ritterstern Pflege: Entfernen Sie vertrocknete Pflanzenteile regelmäßig,
  12. Im Oktober sollte die Amaryllis an einen dunklen, kühlen Ort gestellt werden – beispielsweise in den Keller. Die Temperatur sollte maximal 16 Grad Celsius betragen.
  13. Ab November kann die Amaryllis umgetopft werden, wenn Sie das nicht bereits im Frühjahr erledigt haben. Denn im neuen Topf hat die Pflanze neue Nährstoffe und mehr Platz für ihre Wurzeln.
  14. Etwa acht Wochen vor Ende Dezember sollten Sie die Amaryllis-Zwiebel angießen.

Wie Sie die Amaryllis gut durch den Sommer bringen und was Sie tun sollten, wenn sie im Sommer plötzlich blüht, erfahren Sie hier.

Wie bringt man eine Amaryllis zum Blühen?

Mit der richtigen Pflege den Sommer über ist ein neues Austreiben der Blüte sicher.

Blüte im Sommer

Damit die Amaryllis im Sommer blüht, sollten Sie im Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Erde pflanzen. Stellen Sie die Amaryllis dann Ende Mai an einen warmen, sonnigen Standort. Wichtig ist, die Zimmerpflanzen ausreichend zu gießen und etwa alle 14 Tage mit Nährstoffen, also Dünger, zu versorgen.

Blüte im Winter

Wichtig ist sowohl die richtige Blüte im Sommer als auch im Winter. Aber wenn Sie den Ritterstern nach dem Übersommer in einen Topf mit frischer, nährstoffreicher Erde pflanzen, ist eine prächtige Blüte sicherer als wenn Sie die Pflanze schon im Frühjahr umtopfen.

Was tun wenn bei Amaryllis nur Blätter kommen?

Wenn die Amaryllis nicht in ihre Ruhephase geht, treiben nur noch Blätter anstelle Blüten aus. Es ist daher wichtig, die Wasserzufuhr einzustellen. Kommen dennoch nur Blätter, sollten Sie die Amaryllis erneut in die Ruhephase schicken. Also: den Stängel kürzen, den Topf an einen dunklen, kühlen Ort stellen und einige Wochen abwarten.

Info

Unter dem Namen Amaryllis werden im Handel sowohl die Echte Amaryllis (Belladonnalilie) als auch der Ritterstern (Hippeastrum) verkauft. Sie unterscheiden sich nur dahingehend, dass die Echte Amaryllis erst die Blätter und später dann die Blüte bildet, der Ritterstern hingegen bildet erst die Blüte und dann die Blätter aus. Von der Pflege her unterscheiden sich die beiden Pflanzen kaum.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ndr.de "Amaryllis"
  • mein-schoener-garten.de "Amaryllis"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website