t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGartenTiereSchädlinge

Was fressen Lebensmittelmotten und was verabscheuen sie?


Was fressen Lebensmittelmotten und was verabscheuen sie?

t-online, Anika Gütt

11.04.2023Lesedauer: 2 Min.
Trockenprodukte aus dem Vorratsschrank stehen bei Lebensmittelmotten ganz oben auf dem Speiseplan.Vergrößern des BildesTrockenprodukte aus dem Vorratsschrank stehen bei Lebensmittelmotten ganz oben auf dem Speiseplan. (Quelle: Tomasz Klejdysz/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Allzu gern laben sich Lebensmittelmotten an unseren Vorräten. Während Kekse, Reis und Dörrobst heiß begehrt sind, werden andere Produkte verschmäht.

Wirklich sicher sind Ihre Lebensmittel nur in Verpackungen aus Metall oder Glas, denn Lebensmittelmotten fressen sich mit ihren Mundwerkzeugen durch Papier und sogar Plastik, um an ihre bevorzugten Orte zur Eiablage zu gelangen. Und auch die Larven überwinden Verpackungs-Hindernisse. Aber nicht alle Ihre Vorräte laufen Gefahr, von Lebensmittelmotten befallen zu werden. Lesen Sie im Folgenden, welche Lebensmittel in der Küche die Schädlinge anziehen und welche für sie eher uninteressant sind.

Nur die Larven fressen – die Falter hungern

Lediglich die Larven der Lebensmittelmotten fressen, und zwar so lange, bis sie groß genug sind, um sich zu verpuppen. Ausgewachsene Lebensmittelmotten sind nicht mehr an Ihren Vorräten in der Küche interessiert. Sie fliegen umher auf der Suche nach einem Ort für ihre Eiablage. In ihrer kurzen Lebensspanne fressen sie nichts mehr, sondern hungern.

Getreide, Nüsse, Dörrobst und mehr

Lebensmittelmotten, beziehungsweise deren Larven, haben es auf verschiedene Nahrungsmittel abgesehen. Dazu gehören vor allem:

  • Getreide und Getreideprodukte wie Mehl, Müsli, Nudeln, Porridge, Kräcker und Kekse
  • Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen und Erbsen
  • Nüsse
  • Samen
  • Dörrobst
  • Reis
  • Kakao und Schokolade
  • Trocken-Tiernahrung
  • getrocknete Pilze
  • Tee
  • Gewürze

Völlig uninteressante Nahrungsvorräte für Lebensmittelmotten

Sicher vor einem Fraß durch Lebensmittelmotten sind in Ihrer Küche die folgenden Produkte:

  • schwarzer Tee
  • Kaffee
  • Öl
  • Zucker
  • Salz
  • stark geräucherte Lebensmittel
  • frisches Obst und Gemüse

Natürliche Nahrung von Lebensmittelmotten

Außerhalb Ihrer Küche finden Lebensmittelmotten in der Natur ganz andere Nahrungsquellen. Dort fressen sie zum Beispiel Nektar, Kadaver, Federn und Tierhaare.

Je nach Art unterschiedliche Vorlieben

Es gibt zahlreiche verschiedene Lebensmittelmotten, unter anderem die Getreidemotte, die Mehlmotte, die Reismotte und die Dörrobstmotte. Anhand ihres Namens können Sie bereits erkennen, worauf es diese Motten bevorzugt abgesehen haben.

Verwendete Quellen
  • umweltbundesamt.de: "Lebensmittelmotten" (Stand: 04.03.2019)
  • meinegesundheit.at: "Lebensmittelmotten" (Stand: 11.05.2020)
  • oekotest.de: "Lebensmittelmotten bekämpfen: Nicht alle Mittel helfen und sind unbedenklich" (Stand: 14.10.2021)
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website