HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Entsafter für Beeren - Beachtenswertes


Entsafter für Beeren - Beachtenswertes

gs (hp)

Aktualisiert am 17.10.2014Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Aus den süßen Beeren können Sie leckeren Saft machen
Aus den süßen Beeren können Sie leckeren Saft machen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutschland in Länder-Ranking topSymbolbild für einen TextSorge um Lecks in Nord Stream 1 und 2Symbolbild für einen TextEintracht sauer: Neue Panne von FeldmannSymbolbild für einen TextBackbranche befürchtet InsolvenzenSymbolbild für einen TextVonovia kündigt Mietern trotz GaskriseSymbolbild für einen TextKreisklassen-Spiel eskaliert – PolizeiSymbolbild für einen TextHurrikan Ian: Sturmflut in Kuba erwartetSymbolbild für einen TextARD und ZDF geben WM-Experten bekanntSymbolbild für einen TextWilde Schweine reißen 60 Ziegen Symbolbild für einen TextSchwerer Autocrash – Mann totSymbolbild für einen TextKult-Currywurstbude öffnet wiederSymbolbild für einen Watson TeaserGerda Lewis von eigenen Fotos geschocktSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Saft aus frisch gepressten

Beeren liefern einen gesunden Saft

Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Blau- und Stachelbeeren sind Obstsorten, die viel Saft liefern. Wenn Sie den Saft der Beeren mögen, können Sie ihn frisch pressen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass Sie die kleinen Früchte in ausreichender Menge zur Verfügung haben. Darüber hinaus haben viele Beeren kleine Steine, die herausgefiltert werden müssen.

Sie können Beeren manuell mit einer Obstpresse entsaften. Einfacher geht es jedoch mit einem Entsafter, der für Beeren optimiert wurde. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Geräten, die auf unterschiedliche Weise arbeiten.


Obst konservieren: Marmelade, Kompott, Likör & Co.

Obst: Nach einer ertragreichen Obsternte wissen viele nicht, wohin mit den leckeren Früchten bevor sie nicht mehr frisch sind. Um eine Verschwendung zu vermeiden, kann man das Obst konservieren. So bleibt es lange haltbar und kann gleichzeitig noch in den kälteren Monaten genossen werden. Die leckersten Möglichkeiten zur Konservierung stellen wir Ihnen in dieser Foto-Show vor.
Gefrorene Beeren: Die einfachste Möglichkeit Obst lange haltbar zu machen ist das Einfrieren. Ratsam ist es, das Obst zunächst auf einem Tablett verstreut anzufrieren und es erst dann in eine Gefriertüte oder ein Behältnis zu tun. So kleben die Früchte nicht aneinander und man kann sie beim Herausnehmen leichter dosieren.
+6

Es gibt verschiedene Techniken für Beerenentsafter

Vollautomatische Entsafter basieren auf unterschiedlichen Techniken. Der Dampfentsafter funktioniert nach der alten manuellen Methode, bei der man den Saft aus den Beeren über heißem Wasser durch ein Tuch gedrückt hat.

Die Geräte sind preiswert, Sie müssen keine 100 Euro investieren. Diese Geräte enthalten einen Topf, der mehrere Einsätze hat. Sie füllen im unteren Bereich das Wasser ein und lassen es sieden. Die Beeren befinden sich in einem Siebeinsatz. Der Saft wird in einem mittleren Einsatz aufgefangen. Dies ist die einfachste Art, Beerenfrüchte von ihrem Saft zu trennen. Außerdem können Sie mit dem Dampfentsafter große Mengen an Früchten schnell verarbeiten.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation

Der Zentrifugenentsafter gewinnt den Saft durch Ausschleudern der Früchte. Dies geht schneller als mit dem Dampfentsafter. Von Nachteil ist, dass Sie nur kleine Mengen an Früchten verarbeiten können. Außerdem ist das Gerät sehr laut. Es gibt preiswerte Modelle, die weniger als 100 Euro kosten, aber auch große Design-Geräte. Diese verarbeiten eine größere Menge Saft und haben verschiedene Einstellungsstufen. Der Nachteil dieser Geräte liegt im hohen Anschaffungspreis.

Eine Saftpresse arbeitet mit Druck

Sie können für das Entsaften der Beeren auch eine Saftpresse nutzen. Die Saftausbeute ist bei diesen Geräten sehr hoch. Sie pressen das Obst restlos aus, sodass nur noch das trockene Fleisch übrig bleibt. Dieses wird als Trester bezeichnet.

Eine solche Obstpresse können Sie manuell bedienen oder Sie kaufen ein elektrisches Gerät. Es gibt kleine Haushaltspressen und größere Geräte, die in der Industrie verwendet werden. Entsprechend groß ist die Preisspanne beim Kauf einer Saftpresse. Zudem gibt es hier große Unterschiede in der Feinheit (Siebeinsätze) der Geräte, die Sie sich, gerade wenn Sie Beeren mit vielen kleinen Kernen bevorzugen, genauer ansehen sollten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website