• Home
  • Heim & Garten
  • Haushaltstipps
  • Was wäscht Buntes besser: Flüssigwaschmittel oder Gelkissen?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBericht: England-Topklub will Leroy SanéSymbolbild für einen TextBVB: Modeste-Wechsel vor AbschlussSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen Text"Gefährlich" – Effenberg warnt BobicSymbolbild für einen TextFußballprofi verpasst eigene HochzeitSymbolbild für einen TextHorrorunfall: Auto explodiert Symbolbild für einen TextElfjährige stirbt nach ReitunfallSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen Text300 Gäste: Schlägerei – Hochzeit zu EndeSymbolbild für einen TextWerder-Ultras gestoppt? Polizei reagiertSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Was wäscht besser: Flüssigwaschmittel oder Gelkissen?

Von t-online, cch

Aktualisiert am 30.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Flüssiges Colorwaschmittel: Viele Produkte überzeugen mit ihrer Waschwirkung.
Flüssiges Colorwaschmittel: Viele Produkte überzeugen mit ihrer Waschwirkung. (Quelle: Christin Klose/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer seine Buntwäsche gut und günstig sauber bekommen will, kann einem Test zufolge auf Pods und Caps getrost verzichten. Die herkömmlichen flüssigen Colorwaschmittel schlagen bei einem Test der Stiftung Warentest die in Folie portionierte Konkurrenz.

Flüssiges Colorwaschmittel wäscht besser als die von den Herstellern Caps oder Pods genannten Gelkissen. Das zeigt eine Untersuchung der Stiftung Warentest (Zeitschrift "test", Ausgabe 07/2019) von 21 Produkten. In der Stichprobe kommen die Gelkissen, die direkt in die Trommel gelegt werden, zumeist nicht über ein "Ausreichend" hinaus. Flüssigwaschmittel hingegen sind oft "gut".

Colorwaschmittel: Diese Pods sind "mangelhaft"

Vier der sechs getesteten Pods und Caps erhielten ein "Ausreichend", eines war immerhin "befriedigend". Die "3in1 Pods Colorwaschmittel Amethyst Blütentraum" von Lenor schnitten hingegen mit "mangelhaft" ab. Ihre Waschwirkung konnte alles andere als überzeugen: Der Schmutz wird Stiftung Warentest zufolge bei diesen Gelkissen oft mehr verteilt als abgetragen und ausgespült. Und mehr noch: "Nach mehreren Wäschen mit ihnen sind die Textilien schmutzig-vergraut".

Die bessere Wahl sind der Stiftung zufolge flüssige Waschmittel. Viele von ihnen entfernen Flecken auch im 40-Grad-Programm gut. Neun von den 15 getesteten erhielten im Test ein "Gut", drei ein "Befriedigend". Zwei waren "ausreichend" und eines "mangelhaft". Bei letzterem handelt es sich um "Optimal Color" von Coral. Seine Waschleistung war genauso schwach wie die von den Pods von Lenor. Bei den beiden "ausreichend" bewerteten Produkten – "Color Gel" von Spee und "Color Gel" von Weißer Riese – bemängelte die Stiftung die Leistung bei der Fleckentfernung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Trumps zerstörerischer Plan: American Angst
"Wir sind eine Nation im Niedergang": Trump macht den Amerikanern Angst


Flüssigwaschmittel sind oft günstiger als Gelkissen

Die Flüssigen überzeugten die Tester im Gros nicht nur in der Waschleistung, sondern auch in einem anderen Punkt: im Preis. Pro Waschgang zahlen Verbraucher mit ihnen oft weniger, als wenn sie die Pods verwenden. Acht der neun "guten" Flüssigwaschmittel sind Handelsmarken von Discountern, Drogerie- und Supermarktketten.

Für das Gesamtergebnis spielte die Waschwirkung die größte Rolle. Die Stiftung untersuchte dafür, wie gut die Mittel alltäglichen Schmutz entfernen und wie gut sie bei 20 und bei 40 Grad Flecken entfernen. Umwelteigenschaften, Farbtonerhaltung, Textilschonung und Deklaration wurden ebenfalls bewertet.

Im aktuellen Test wurden Colorwaschmittel in Pulverform nicht untersucht. Dass nun gleich neun flüssige Mittel gut abgeschnitten hätten, sei laut Warentest vor allem für diejenigen erfreulich, die für ihre Buntwäsche kein Pulver verwenden wollten – aus Sorge, dass weiße Streifen auf dunkler Kleidung zurückbleiben können.

Colorwaschmittel verzichten im Gegensatz zu Vollwaschmitteln auf Bleiche, um Farben zu schonen und Abfärben zu verhindern. Das funktionierte in der Untersuchung weitgehend: Nach 20 Wäschen wirkten die Farben mit allen geprüften Mitteln noch schön, schreiben die Tester.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Stiftung Warentest

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website