Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Haushaltsgeräte >

So passt mehr und auch große Teile in die Spülmaschine

Nützliche Funktion  

Was macht der Hebel am Korbeinsatz der Spülmaschine?

04.03.2021, 07:09 Uhr
So passt mehr und auch große Teile in die Spülmaschine. Geschirrspüler: Häufig sind Teller zu groß, um sie gut in der Spülmaschine platziere zu können. (Quelle: Getty Images/ronstik)

Geschirrspüler: Häufig sind Teller zu groß, um sie gut in der Spülmaschine platziere zu können. (Quelle: ronstik/Getty Images)

Sie sind wahre Helfer im Haushalt: Spülmaschinen. Anstatt sich mit dem Abwasch zu quälen, werden dreckiges Geschirr und Töpfe einfach hineingeräumt – insofern sie nicht zu groß sind. Mit einem einfachen Trick passen auch sperrige Teile in die Maschine. 

Viele waschen große Töpfe, Schalen oder Servierteller noch mit der Hand ab. Denn sie sind so sperrig, dass sie keinen Platz in der Spülmaschine haben – außer, der obere Spülkorb wird herausgenommen. Eine gute Lösung ist dies jedoch nicht, wenn der Geschirrspüler nicht zweimal nacheinander oder nur halb gefüllt laufen soll. Und durch Stapeln wird das Geschirr nicht richtig sauber. Also wieder mit der Hand abwaschen? Nein. Es gibt einen Trick, mit dem Sie auch sperrige Teile nicht von Hand spülen müssen. 

So schaffen Sie Platz in Ihrem Geschirrspüler

Haben Sie sich Ihre Spülmaschine schon einmal genauer angeschaut? Dann ist Ihnen sicherlich auch der Gegenstand an der Seite des oberen Korbeinsatzes aufgefallen.

Geschirrspüler: Dieser Hebel hat eine besondere Funktion. (Quelle: t-online)Geschirrspüler: Dieser Hebel hat eine besondere Funktion. (Quelle: t-online)

Er dient dazu, die Höhe des Korbes nach unten oder oben zu verändern. 

Ob auch Ihre Spülmaschine mit dieser Funktion ausgestattet ist, können Sie erkennen, indem Sie den oberen Spülkorb vollständig herausziehen. Auf beiden Seiten sollten Sie dann entsprechende oder ähnliche Hebel erkennen können. Alternativ können Sie auch in die Bedienungsanleitung Ihres Geschirrspülers schauen.

Höhe des Korbeinsatzes verstellen.

Bei den meisten Geschirrspülern können Sie auf diese Art mehr Platz für sperrige Gegenstände in Ihrem Geschirrspüler schaffen:

  1. Ziehen Sie den oberen, leeren Korbeinsatz vollständig heraus. 
  2. Halten Sie den Spülkorb mit beiden Händen an den Seiten fest.
  3. Drücken Sie den Hebel auf der linken und auf der rechten Seite gleichzeitig mit jeweils einem Finger nach innen. Der Korb wird nun aus der Verankerung gelöst. Damit er nicht herunterfällt, sollten Sie ihn weiterhin festhalten.
  4. Wenn Sie den Korb nun etwas senken oder anheben, während Sie beide Hebel weiterhin gedrückt halten, können Sie den Abstand zwischen dem oberen und dem unteren Geschirrspülkorb verändern. Möchten Sie also größere Gegenstände im unteren Korb spülen, heben Sie den oberen Spülkorb leicht an. Sollen im oberen beispielsweise Sektgläser gespült werden, so können Sie den oberen Korb leicht absenken.

Nicht jeder Hersteller hat alle seine Modelle mit dieser Funktion ausstattet. Teilweise kann es auch sein, dass die Korbhöhe auf eine andere Art und Weise verändert werden kann. Bei dem Test handelte es sich um Geschirrspüler der Hersteller Siemens, Bosch, AEG.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Siemens
  • Bosch
  • AEG
  • Miele
  • myhomebook
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal