• Home
  • Heim & Garten
  • Wohnen
  • Grundlagen von Feng Shui


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAttentat: Rushdie verliert wohl Auge Symbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextFischsterben: Mitarbeiter gefeuertSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Grundlagen von Feng Shui

sk (CF)

08.07.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenn Sie sich einmal mit den Grundlagen von Feng Shui vertraut gemacht haben, fällt es Ihnen leicht, ein Leben in Harmonie zu führen. Sie erkennen, dass die Einrichtung Ihrer Wohnung dabei eine wichtige Rolle spielt. Oftmals bringen schon kleine Änderungen große Verbesserungen mit sich.

Feng Shui: Die Energie muss fließen können

Die Grundlagen des Feng Shui bildet eine uralte chinesische Lehre. Sie erklärt letztlich alle Dinge des Universums als Zusammenspiel von Yin und Yang. Sicher kennen Sie das Symbol, in dem ein schwarzer und ein weißer Fisch zusammen ein Ganzes bilden. Die Lehre besagt, dass alles im Leben ständig im Fluss ist. Das gilt auch für die Energie, die ungehindert fließen soll. Feng Shui enthält daher wichtige Regeln für die Gestaltung des Wohnraums. Die Grundlagen sind Harmonie und Ordnung. Sie sollen sicherstellen, dass Energie reibungslos fließen und dadurch ihre positive Wirkung entfalten kann.

Yin und Yang im Zusammenspiel

Weder Yin noch Yang können nach der Lehre des Feng Shui isoliert betrachtet werden. Ihren Sinn und ihre Funktion erhalten sie erst durch ihr Zusammenwirken. Zu den Grundlagen gehört die Annahme, das alles im Universum jeweils aus Yin und Yang besteht. Das gilt für Gegenstände ebenso wie für jedes einzelne Lebewesen. Die Gewichtung des Yin und des Yang kann allerdings unterschiedlich ausfallen. Daher können einzelne Objekte wie Möbel, komplette Wohnungen, aber auch Menschen entweder im Gleichgewicht sein - oder eben nicht. Wo ein Ungleichgewicht herrscht, können Sie versuchen, mit Hilfe von Feng Shui einen Ausgleich herbeizuführen. Welche Maßnahmen in Ihrem Haus umgesetzt werden sollten, weiß ein Feng Shui Berater am besten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schlechter Schlaf durch schimmelige Matratze
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website