Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Was tun, wenn unter dem Parkett Hohlstellen sind?

...

Einfach selbst reparieren  

Was tun, wenn unter dem Parkett Hohlstellen sind?

18.04.2018, 12:05 Uhr | jb, t-online.de

Was tun, wenn unter dem Parkett Hohlstellen sind?. kaputtes Parkett (Quelle: imago/imagebroker )

Beschädigtes Parkett: Hohstellen können zum Bersten des Holzfußbodens führen. (Quelle: imago/imagebroker )

Parkett ist in der Regel sehr langlebig und zeitlos schön. Trotzdem können sich im Laufe der Zeit Hohlstellen unterm Parkett bilden. Das Erneuern des wertvollen Bodens ist deshalb aber noch lange nicht fällig. Denn hohle Stellen unterm Parkettboden können auch mit etwas handwerklichem Geschick selbst ausgebessert werden.

Ursachen für Hohlstellen

Hohlstellen unterm Parkett können viele Ursachen haben. So kann es zu Hohlräumen kommen, wenn der Parkettboden auf einen unebenen Untergrund gelegt wurde. Eine instabile Randzone des Estrichs kann ebenso für hohle Stellen beim Holzboden verantwortlich sein.

Hohlstellen unterm Parkett feststellen

Hohle Stellen machen sich im Wesentlichen durch zwei Kennzeichen bemerkbar. Entweder es entstehen Trittgeräusche, die allmählich lauter werden, oder beim Laufen gibt der Parkettboden nach. Um sicher zu sein, schreiten Sie die Stelle mehrfach ab.

Leichte akustisch wahrnehmbare Lufteinschlüsse im Parkett sind zu tolerieren, da sie den Fußboden in seiner Funktion nicht beeinträchtigen. Je größer die Hohlstelle ist, desto eindeutiger sind jedoch die Anzeichen. Wenn der Boden deutlich unter der Belastung des Laufens nachgibt, muss die Stelle repariert werden, da sich sonst die Dielen verbiegen oder gar bersten.

Hohlstellen unterm Parkett ausbessern

Noch kleine Schadstellen können durch Unterspritzen mit einem lösemittelhaltigen Klebstoff, einem Polyurethankleber oder einem Zweikomponenten-Epoxidharz aufgefüllt werden. Wasserbasierte Leime dürfen nicht verwendet werden. Sie bringen das Holz zum Quellen und verursachen nach oben gewölbte Dellen.

Das Einspritzen lässt sich gut mit Einwegspritzen, die aus der Apotheke besorgt werden können, erledigen. Dazu wird ein ein bis zwei Millimeter großes Loch in die schadhafte Stelle gebohrt. Nach dem Einspritzen wird das kleine Bohrloch mit Holzkitt oder Holzwachs wieder verschlossen.

Große Ablösungen können nur durch das Herausnehmen des Parketts ausgebessert werden. Hier genügt es, einzelne Bretter bis zur Schadstelle zu entnehmen, die Hohlstelle sauber zu verdichten und das Parkett wieder zu vervollständigen. Dies geht jedoch nur, wenn Sie das Parkett nicht verklebt sondern schwimmend verlegt haben.

Hohlstellen vermeiden

Wenn Sie Ihr Parkett nicht schwimmend verlegen, sondern dieses verkleben, können Sie Hohlstellen unter den Paneelen vermeiden. Das Video zeigt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen müssen:

Das können Sie auch: Parkettboden verlegen und verkleben (Quelle: diybook)

Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018