Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Spülmaschine reinigen mit Natron: So wirkt der Haushaltshelfer

Haushalt  

Spülmaschine reinigen mit Natron: So wirkt der Haushaltshelfer

29.01.2015, 10:13 Uhr | ng (CF)

Wollen Sie Ihre Spülmaschine reinigen und von unangenehmen Gerüchen befreien? Im Folgenden finden Sie Tipps und Tricks, die Sie vor Gestank bewahren. Das Hausmittel Natron spielt dabei die entscheidende Rolle.

Spülmaschine reinigen: So geht's

Die Anwendungsweise von Natron für die Spülmaschine ist denkbar einfach. Räumen Sie den Geschirrspüler nach einem normalen Waschgang aus und streuen Sie etwa einen Esslöffel Natron auf den Boden der Maschine. Das war es schon. Die Gerüche sollten Geschichte sein. Bei Bedarf lässt sich der Vorgang beliebig oft wiederholen. Unterstützen Sie die Wirkung von Natron, indem Sie regelmäßig mit dem Reinigungsprogramm Ihre Spülmaschine reinigen.

Der Geruch kann verschiedene Ursachen haben. Essensreste sollten vor dem Einräumen so gut es geht entfernt werden. Sonst sammeln sie sich im Abflusssieb der Spülmaschine und gären. Lassen Sie zudem ungewaschenes Geschirr nicht zu lange in der Maschine stehen, da sich die Essensreste mit der Zeit zersetzen. Verlangsamt wird dieser Vorgang, indem man die Tür der Spülmaschine luftdicht verschließt. Als letzter Tipp: Es schadet es auch nicht, die Gummidichtungen von Zeit zu Zeit mit etwas Essigreiniger zu behandeln.

Natron entfaltet seine Wirkung

Natron hilft gleich dreifach dabei, Ihre Spülmaschine zu reinigen. Es enthärtet das Wasser. Damit kommt es auch zu weniger Kalkablagerungen in Ihrer Maschine. Im gleichen Zuge ist das Pulver ein effektiver Waschkraftverstärker und unterstützt damit Ihr reguläres Waschmittel. Doch für die Reinigung Ihrer Spülmaschine am Wichtigsten: Natron neutralisiert Gerüche. Das Hausmittel bindet nämlich flüchtige organische Säuren, die für schlechte Gerüche verantwortlich sind. Diese werden in Salze umgewandelt und können gemeinsam mit den Natronüberresten entfernt werden. Außerdem hat Natron eine antibakterielle und fungizide Wirkung. Den bei niedrigen Spülvorgängen nicht abzutötenden Bakterien wird damit der Garaus gemacht. Auch Bakterien können nämlich für den Gestank verantwortlich sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe