Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Mit Fusselrasierer lästiges Pilling entfernen

Haushalt  

Mit Fusselrasierer lästiges Pilling entfernen

11.06.2015, 10:21 Uhr | iw (CF)

Der Lieblingspulli leidet nach dem vielen Tragen ganz schnell darunter: Nervige Knötchen und Fussel bilden sich auf der Oberfläche. Spezielle Fusselrasierer versprechen, die Textilien von diesem Ärgernis zu befreien. Wie Sie lästiges Pilling entfernen können, erfahren Sie hier.

Wie entsteht Pilling?

Unter dem Begriff Pilling werden Fussel und kleinen Faserknoten zusammengefasst, die sich nach längerem Tragen besonders auf kurzfaseriger Kleidung bilden. Sobald Sie ein Kleidungsstück tragen und Sie sich darin bewegen, entsteht Reibung. Als Folge lösen sich Fasern aus dem Gewebe und es bilden sich unliebsame Knötchen auf der Kleidung, die sich nur schwer wieder entfernen lassen. Wer seinen Pullover von diesem optischen Makel befreien möchte, muss handeln.

Fusselrasierer schaffen Abhilfe

Wenn Sie sich fragen, wie sich Pilling am besten entfernen lässt, stehen Sie nicht alleine da. Im Netz werden viele unterschiedliche Methoden vorgestellt, wie sich die lästigen Knoten entfernen lassen. Von dem Einsatz von Strumpfhosen bis zu Einwegrasierern ist alles dabei: Doch während das Abreiben mit einer Strumpfhose bestenfalls ohnehin schon lose Fasern löst und sich Pilling bei der Benutzung des Einwegrasierers zwar entfernen lässt, Sie aber aus Unachtsamkeit schnell auch ein Loch in der Kleidung verursachen können, erweist sich ein elektrischer Fusselrasierer als wesentlich effektiver. Er schont das Gewebe und befreit das Kleidungsstück gefahrlos von seinen Makeln. Wichtig ist es, langsam und behutsam vorzugehen, damit der Fusselrasierer alle Knötchen erwischt.

Pilling entfernen: Vorbeugung hilft

Es gibt ein paar Tipps und Tricks, die der Entstehung von Faserknoten vorbeugen können. So sollte Kleidung beim Waschen idealerweise immer auf links gedreht werden, um die Reibung in der Waschmaschine auf die Innenseite zu begrenzen. Befreien Sie Ihre Kleidung außerdem vor dem Tragen mithilfe einer Fusselrolle von losen Fasern – so wird das Pilling ganz automatisch eingeschränkt. Auch eine Handwäsche in silikonhaltigem Shampoo kann die Reibung minimieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal