t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenWohnen

Spülmittel bei Stiftung Warentest: Das sind Testsieger


Stiftung Warentest
Spülmittel im Test: Das sind die Sieger und Verlierer

Von t-online, cch

Aktualisiert am 19.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Spülmittel: Konzentrate säubern das Geschirr besser als normale Spülmittel.Vergrößern des BildesSpülmittel: Konzentrate säubern das Geschirr besser als normale Spülmittel. (Quelle: svengine/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Stiftung Warentest hat 25 verschiedene Spülmittel getestet, darunter sowohl klassische als auch Konzentrate. Eine Sorte zeigte nur wenig Kraft gegen Essensreste.

Konzentrate sind die Kraftpakete unter den Spülmitteln – das zeigt auch eine Untersuchung der Stiftung Warentest ("test"-Heft 6/2022). Von den zehn getesteten Konzentraten schnitten alle bis auf eins mit "gut" oder "sehr gut" ab. Die 15 klassischen Handspülmittel konnten nicht mithalten. Drei waren "befriedigend", elf "ausreichend", und ein Produkt bewerteten die Tester als "mangelhaft".

Klassische Spülmittel schlechter als Konzentrate

Die Konzentrate beinhalten weniger Wasser und mehr fettlösende Tenside. Kein Wunder also, dass die Klassik-Produkte vor allem in Sachen Reinigungsleistung schlechter abschnitten als die Konzentrate. Die schlechtesten Testergebnisse zeigten hinsichtlich dieses Prüfaspekts "Naturals Guave & Limette" von Fit (Gesamturteil "ausreichend") sowie "Limonen" von Frosch ("ausreichend").

"Gut & Günstig Classic mit frischem Apfelduft" von Edeka ("mangelhaft") war in diesem Prüfpunkt nicht viel besser. Die Tester werteten es sogar weiter ab, da es vergleichsweise hohe Mengen an Natriumpyrithion enthält. Dabei handelt es sich um ein für Wasserorganismen hochgiftiges Konservierungsmittel.

Info: Spülkonzentrate können Sie oft am Namenszusatz "Ultra" erkennen.

Bei den Konzentraten konnte "Domol Ultra Konzentrat Lemon" von Rossmann ("ausreichend") nicht mit der Konkurrenz mithalten. Es erwies sich als einziges Mittel als nur "ausreichend" bei der Reinigung.

Spülmittel: Das ist der Testsieger bei Stiftung Warentest

Testsieger wurde das Konzentrat "Pril Kraft Gel Ultra Plus 5+" ("sehr gut"), welches selbst gegen eiweiß-, fett- und stärkehaltige Verkrustungen seine Stärke zeigte. Zudem erwies es sich im Test als sehr ergiebig.

Getestet wurden 25 Produkte, darunter 15 klassische Spülmittel sowie zehn Spülkonzentrate. Sie mussten im Praxistest unter anderem Ölmischungen, Reste von angebackenem Hackfleisch und getrockneter Pasta sowie Eigelb entfernen. Auch die Ergiebigkeit der Produkte, ihre Handhabung und ihre Hautverträglichkeit wurden untersucht. Werden durch das Mittel Gewässer stark belastet, führte dies zur Abwertung.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website