t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Lidl: Kundin entdeckt Insekten-Burger bei Discounter


Geht es jetzt schon los?
Lidl: Kundin entdeckt Insekten-Burger

Von t-online, dom

Aktualisiert am 27.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Auch Mehlwürmer sind eine thailändische Spezialität. (Vergrößern des BildesEin mit Mehlwürmern gefüllter Teller (Symbolfoto): In vielen Ländern der Welt sind die proteinreichen Würmer längst Bestandteil der täglichen Ernährung. (Quelle: A. Bucurescu/ Pixelio))
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ekelhaft oder revolutionär? Eine Kundin öffnet im Lidl ein Kühlregal und kann einfach nicht glauben, was sie da sieht.

Wenn Sie das hier lesen, könnte es womöglich kribbeln. Eine Frau macht ihren Lebensmitteleinkauf bei Lidl. Sie ist offenbar auf der Suche nach Burger-Fleisch und öffnet eine Kühltruhe – um völlig geschockt zurückzuschrecken. Da liegen Boxen mit der Aufschrift "Soya & Insect Patties" (zu Deutsch: Soja & Insekten-Pattys). Neben der Aufschrift ziert ein Foto den Karton. Darauf sieht man den Bratklops auf einem Salatblatt, umringt von ein paar weißen Maden.

"Offiziell hier!!! Lidl", schreibt die Frau auf Twitter und setzt neben ihre Worte drei sich übergebende Emojis. Auch andere Kunden sind zuletzt über das neue Lidl-Produkt gestolpert. Ein Mann schreibt: "Lidl verkauft Wanzen-Essen." Wo sich diese Szenen abspielten? Offenbar in irischen und britischen Lidl-Filialen. Einige Medien berichten auch, dass die Insekten-Burger in Spanien angeboten werden.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf dem Portal "Reddit" diskutiert derzeit eine irische Gruppe von Verbrauchern darüber, ob man sich tatsächlich an die Insektenburger herantrauen würde: "Was denkt ihr?", heißt es da: "Ich habe gehört, dass Insektenprotein das nächste große Ding ist in Sachen Nachhaltigkeit. Aber ehrlich, ich glaube nicht, dass ich mich überwinden könnte. Gibt es dafür in Irland wirklich eine Zielgruppe?"

Ein anderer "Reddit"-Nutzer antwortet: "Ich würde es wahrscheinlich probieren, um zu sehen, wie es schmeckt. Und ehrlich, es besteht doch hauptsächlich aus Sojapilzen und Karotten, nur 7 Prozent gemahlene Mehlwurmlarven. Das wird man gar nicht schmecken."

EU erlaubt Insektenbestandteile

Das Insekten-Essen polarisiert überall in Europa – und es wird uns in die Zukunft begleiten. Erst Ende Januar hatte die EU einige neuartige Lebensmittel genehmigt: darunter Produkte mit Anteilen an Hausgrille und Getreideschimmelkäfer. Hintergrund dabei ist immer der Gedanke, neue Proteinquellen zu finden, die leicht in großen Mengen hergestellt werden können und dabei so nachhaltig wie möglich sind.

Immerhin können sich Verbraucher darauf verlassen, dass das Beimischen von Insekten in Lebensmitteln klar gekennzeichnet sein muss. Die Entscheidung liegt also bei uns.

Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website