t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Trendschuhe: Diese Treter schaffen es vom Strand auf den Laufsteg


Wie sie jetzt getragen werden
Diese Strandlatschen werden 2024 wieder salonfähig

Von t-online, lhe

24.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Clear rippled water in swimming pool and pink flip-flops on wooden deck outdoors, above view. Space for textVergrößern des BildesFlip-Flops an einem Pool: Dieses Jahr werden sie nicht nur in der Nähe von Wasser getragen. (Quelle: Olga Yastremska, New Africa, Africa Studio/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

2024 werden Flip-Flops zum Trendschuh und tauschen ihr Strand-Image gegen einen Platz auf den Laufstegen der Welt. Wie sie jetzt getragen werden.

Mit Flip-Flops verhält es sich eigentlich ähnlich wie mit Crocs. Sie sind unfassbar bequemes Schuhwerk, das man gerne für die Gartenarbeit, den Gang zum Briefkasten oder am Strand anzieht. Eben dort, wo niemand so wirklich viel Wert auf ein perfektes Outfit legt.

Aber inzwischen sind die Grenzen der Ästhetik in der Mode verschwommen. Was früher noch verpönt war, ist heutzutage salonfähig. Das gilt besonders für Schuhe. Crocs sieht man schon länger auf den Laufstegen und Straßen der Welt – ganz abgekoppelt vom Kontext und Ruf als Gartenlatschen.

Und nun werden auch Flip-Flops chic. Die Kunststoff-Sandalen sind eigentlich der perfekte Schuh für den Strand – man kommt schnell rein und raus und auch salziges Meerwasser kann ihnen kaum etwas anhaben. Aber im Jahr 2024 entkommen sie ihrem Strand-Image.

So werden Flip-Flops jetzt kombiniert

Sogar große Labels setzen auf die Zehentrenner. Die Haute-Couture-Marke Chanel kombinierte in ihrer Kollektion für Frühjahr/Sommer 2024 Flip-Flops mit Jeans und einem Blazer aus Chanel-typischem Tweed-Stoff. Und auch zahlreiche Mode-Influencer setzen die Zehenstegsandalen in Szene. Wie bei Chanel scheint auch hier die Kombination mit Jeans besonders beliebt zu sein – bevorzugt mit weitem Schnitt.

Und die Trend-Sommerschuhe für 2024 kommen in allen möglichen Varianten: vom Klassiker mit flacher Sohle bis hin zu Flip-Flops mit Plateau-Absatz. Die Farben bleiben dabei eher gedeckt – so wird die Strand-Schlappe elegant in Szene gesetzt. Kombiniert werden sie mit einer lässigen Jeans und einem schlichten Top oder T-Shirt. Dazu passt auch ein lockerer Blazer oder ein klassischer Trenchcoat.

Immerhin – ästhetisch sind Flip-Flops den Crocs in jedem Fall überlegen. Trotzdem haben die Treter nicht gerade den Ruf, gut für die Füße zu sein. Denn die meisten Flip-Flops haben eine dünne, flache Sohle und kaum Profil. Dadurch werden die Gelenke beim Auftreten belastet. Zudem werden die Schuhe nur durch den Zehensteg an den Füßen gehalten, was zu verkrampften Zehen führen kann.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website