Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & TrinkenAlkoholische Getränke

Rotkäppchen-Mumm: Beliebter Sekt wird teurer! Hersteller kündigt Preiserhöhung an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextDschungelfinale: Patzer sorgt für PremiereSymbolbild für einen TextUSA: Militärschlag gegen Iran möglichSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen Text"Tatort": Sie spielten die GeschwisterSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Gigi tritt gegen Cordalis nachSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Rotkäppchen-Mumm-Sekt wird teurer

Von dpa
Aktualisiert am 24.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Alles wird teurer: Gestiegene Kosten für Glasflaschen wirken sich auch auf den Preis für Rotkäppchen-Mumm Sekt aus.
Rotkäppchen-Flaschen: Gestiegene Kosten für Glasflaschen wirken sich auch auf den Preis für den Sekt aus. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer an Silvester die Korken knallen lassen will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Rotkäppchen-Mumm-Sekt wird in Zukunft bis zu einem Euro teurer.

Der Sekthersteller Rotkäppchen-Mumm rechnet mit einem stabilen Geschäft in diesem Jahr. Angesichts gestiegener Kosten wie beispielsweise für Glasflaschen sei aber davon auszugehen, dass die Preise für Sekt steigen würden. "Für eine Flasche zwischen 50 Cent und 1 Euro", laut Unternehmenschef Christof Queisser.

Der Sommer sei für das Unternehmen sehr gut gelaufen. "Viele Konsumenten haben Feiern nachgeholt, ob Geburtstage oder Hochzeiten", sagte er mit Blick auf Einschränkungen in der Pandemie. Es habe auch einen Nachholeffekt in der Gastronomie gegeben.

20 Prozent des Umsatzes im Dezember

Die vergangenen Monate seien aber etwas verhaltener gelaufen. "Bis jetzt haben wir ein stabiles Geschäft in Summe. Und jetzt wird es sich entscheiden, wie die letzten Wochen laufen, vor Weihnachten und Silvester." Der Dezember habe traditionell einen Anteil von 20 Prozent am Umsatz des Unternehmens.

Die Sektkellereien Rotkäppchen-Mumm mit Sitz in Freyburg in Sachsen-Anhalt haben rund 1.000 Beschäftigte an mehreren Standorten. Der Umsatz lag 2021 wie 2020 bei rund 1,2 Milliarden Euro. Im Vor-Corona-Jahr 2019 waren es 1,1 Milliarden Euro. Angaben zum Gewinn macht das Familienunternehmen grundsätzlich nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bier selbst brauen: Das benötigen Sie
Silvester

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website