t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenEssen

Darf man Grünkohl roh essen? Darauf müssen Sie achten


Leckere Vitamine
Grünkohl roh essen: Darauf müssen Sie achten

t-online, Lena Kristin Wittland

20.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Roher Grünkohl kann Blähungen verursachen.Vergrößern des BildesRoher Grünkohl kann Blähungen verursachen. (Quelle: Highwaystarz-Photography/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Meist wird Grünkohl gekocht, doch auch roh schmeckt er vorzüglich. Damit der Kohl ungegart verträglich ist, sollten Sie aber einige Dinge beachten.

Bekanntlich sind in rohem Gemüse meist mehr Vitamine enthalten als in gekochtem. So verhält es sich auch beim nährstoffreichen Grünkohl, der die Vitamine A, B, C und E beinhaltet. Mit unseren Rezepten bereiten Sie das gesunde Grün frisch zu.

Kann man Grünkohl roh essen?

Grünkohl kann ohne Bedenken roh verzehrt werden, er ist ungiftig. Da der Kohl viele Ballaststoffe enthält, ist er jedoch schwerer verdaulich, was zu Blähungen führen kann. Wenn Sie sehr empfindlich auf Schwerverdauliches reagieren, aber nicht auf die Vitamine verzichten möchten, blanchieren Sie den Kohl einfach kurz.

In der Schwangerschaft ist Grünkohl zwar ein toller Lieferant für Folsäure. Er birgt als erdnahes rohes Gemüse jedoch das Risiko, an einer Toxoplasmose-Infektion zu erkranken. Sehen Sie in diesem Zeitraum daher vom Rohverzehr ab.

So können Sie Grünkohl roh zubereiten

Roher Grünkohl schmeckt nicht nur als Salat wunderbar, er eignet sich auch für die Zubereitung von Smoothies oder rohen Suppen. Durch das Pürieren werden die Strukturen der Blätter aufgebrochen, sodass Sie den Kohl besser verdauen und von seinen Inhaltsstoffen profitieren können.

Fruchtig-herber Grünkohlsalat

Dieser Salat vereint den aromatischen Kohl mit süßer Birne und herzhaftem Schafskäse.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g frischen Grünkohl
  • 1 EL Weinessig
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Orange
  • 1/2 Rolle Schafskäse
  • 1 Birne
  • 1 Handvoll Pekannusskerne
  • Salz und Pfeffer

Schritt-für-Schritt Zubereitung:

  1. Entfernen Sie den Strunk, waschen Sie die Grünkohlblätter gründlich und hacken Sie sie in mundgerechte Stücke.
  2. Geben Sie den Kohl mit dem Olivenöl in eine Salatschüssel und massieren Sie ihn mit den Händen gründlich durch. So werden die Blätter geschmeidig und der Salat bekömmlicher.
  3. Entkernen Sie die Birne und schneiden Sie sie in feine Würfel. Vermengen Sie den Kohl mit den Birnenstücken, dem Orangensaft, dem Honig und dem Essig und schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab.
  4. Rösten Sie die Pekannüsse ohne Fett goldbraun an und geben Sie sie mit in den Salat.
  5. Schneiden Sie den Schafskäse in Scheiben und mischen Sie diese ebenfalls unter.

Für eine vegane Variante dieses Salats ersetzen Sie den Honig einfach durch Ahornsirup und verwenden Sie anstelle des Schafskäses einen veganen Fetakäse oder einen gut gewürzten Tofu. Achten Sie zudem darauf, dass Ihr Weinessig keine tierischen Inhaltsstoffe enthält.

Grünkohl-Smoothie

Bei der Zubereitung eines Grünkohl-Smoothies sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Das folgende Basisrezept ist eine tolle Grundlage für individuelle Variationen. Nehmen Sie einfach etwas mehr süßes Obst, wenn Sie eher selten grüne Smoothies trinken, oder mischen Sie sich mit Ingwer und Orange einen wach machenden Vitaminshot.

Zutaten für 1 Portion:

  • 75 g frischen, gewaschenen Grünkohl
  • 1 Apfel
  • 1 kleine Banane
  • 100 ml Orangensaft
  • etwas Ingwer nach Geschmack

Schritt-für-Schritt Zubereitung:

  1. Waschen Sie alle Zutaten und zerkleinern Sie diese für den Mixer.
  2. Pürieren Sie die Zutaten, bis ein dickflüssiger Smoothie entsteht.

Gerne können Sie noch ein wenig Leinsamen oder Leinöl hinzufügen. So nehmen Sie auch fettlösliche Vitamine optimal auf.

Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website