Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Vegane Ernährung >

Roter Linsensalat: Rezepte mit Fleisch oder vegetarisch/vegan

Orientalischer Genuss  

Roter Linsensalat: Deftige Variante mit veganer Option

03.06.2016, 14:22 Uhr | om (CF)

Roter Linsensalat: Rezepte mit Fleisch oder vegetarisch/vegan. Rote Linsen schmecken besonders gut in Kombination mit exotischen Gewürzen wie Koriander und Kümmel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rote Linsen schmecken besonders gut in Kombination mit exotischen Gewürzen wie Koriander und Kümmel. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Roter Linsensalat ist in der orientalischen Küche sehr beliebt – und das aus gutem Grund: Linsen sind dank ihres hohen Eiweißgehalts sehr gesund und sättigen lang anhaltend. Zudem sind sie auch noch richtig lecker, wie dieses Rezept beweist.

Roter Linsensalat als Beilage oder Hauptspeise

Roter Linsensalat eignet sich nicht nur als leckere Beilage, sondern kann auch problemlos eine vollwertige Mahlzeit sein. Der rote Linsensalat in diesem Rezept kommt mit wenig Fett und Kohlenhydraten aus, trotzdem hält er dank der Proteine in den Hülsenfrüchten lange satt. Das Rezept lebt vor allem von den Gewürzen, ansonsten brauchen Sie nur wenige Zutaten. Für zwei Portionen benötigen Sie Folgendes:

  • 130 g rote Linsen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 rote Zwiebel
  • 125 g Schinkenspeck (gewürfelt)
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 2 Tomaten
  • 12 Blätter Basilikum
  • 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer

(Quelle: kuechengoetter.de)

Rezept mit wenig Aufwand: So gelingt roter Linsensalat

Kochen Sie die Gemüsebrühe auf, waschen Sie währenddessen die Linsen mit klarem Wasser und lassen Sie sie gut abtropfen. Dann geben Sie die Linsen in die kochende Brühe und lassen die Hülsenfrüchte bei geringer Wärmezufuhr etwa acht Minuten zugedeckt sanft köcheln. Sind die Linsen gar, gießen Sie sie in ein Sieb und schrecken die Hülsenfrüchte kalt ab.

Während Sie die Linsen gründlich abtropfen lassen, schälen Sie die Zwiebel und halbieren sie. Anschließend schneiden Sie die Zwiebelhälften in dünne Spalten. Dann lassen Sie die Speckwürfel ohne Fett in einer Pfanne aus, bis sie knusprig sind. Fügen Sie die Zwiebelspalten hinzu und dünsten Sie sie, bis sie glasig sind. Dann löschen Sie Zwiebeln und Speck mit dem Balsamico-Essig ab und mischen alles gemeinsam mit den Linsen in einer Schüssel. 

Nun fehlen nur noch die frischen Zutaten und die Gewürze, die diesem roten Linsensalat sein orientalisches Aroma geben. Waschen Sie die Tomaten und schneiden Sie sie in schmale Spalten. Dabei sollten Sie unbedingt den Stielansatz entfernen. Die gewaschenen, trocken getupften Basilikumblätter schneiden Sie in schmale Streifen. Dann heben Sie beides unter die Linsen. Jetzt geben Sie nur noch Koriander und Kreuzkümmel hinzu und schmecken mit Salz und Pfeffer ab. Guten Appetit!

Roter Linsensalat vegetarisch und vegan

Linsen sind insbesondere bei Vegetariern und Veganern beliebt, da sie eine wertvolle pflanzliche Eiweißquelle darstellen. Als Grundlage für einen sommerlichen Salat eignen sie sich wegen ihre neutralen Geschmacks besonders gut. Für zwei Portionen einer Salatvariation mit Feldsalat benötigen Sie diese Zutaten:

  • 100 g rote Linsen
  • 100 g Feldsalat
  • 2 Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 8 Stiele krause Petersilie
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 ½ TL Zucker
  • 5 EL Rapskernöl

(Quelle: brigitte.de)

So wird Roter Linsensalat vegan zubereitet

Spülen Sie zunächst die Linsen in einem Sieb gründlich ab und kochen Sie sie in Wasser bei mittlerer Hitze für zehn bis 15 Minuten gar. Gießen Sie die Linsen anschließend ab und lassen Sie sie gut abtropfen. 

Der Feldsalat wird geputzt, abgespült und trocken geschleudert. Spülen Sie die Tomaten ab, vierteln und entkernen Sie sie und schneiden Sie das Fruchtfleisch in Scheiben. Heben Sie die Kerne und den Saft dabei auf. Entfernen Sie die Schale der Schalotten und würfeln Sie sie. Die Blätter der Petersilie hacken Sie fein.

Verrühren Sie die Tomatenkerne, den Saft, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und die Schalottenwürfel. Rühren Sie das Öl nach und nach unter. Die Linsen werden nun mit den Tomaten, der Petersilie und der Vinaigrette vermischt. Würzen Sie nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Der Feldsalat wird zum Anrichten in tiefe Teller gegeben und der Linsensalat darauf verteilt. Fertig ist der vegane Linsensalat!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal