HomeLebenEssen & Trinken

Verbraucherzentrale: Mars Minis als Mogelpackung entlarvt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBerlin-Wahl: Wiederholung wird möglichSymbolbild für einen TextWeitere Ministerin hat CoronaSymbolbild für einen TextPolizei durchsucht AfD-ZentraleSymbolbild für einen TextSo schnell verlieren E-Autos ihren WertSymbolbild für einen TextDFB verschärft die Elfmeter-RegelSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen TextHalle: Ursache für WC-Explosion klarSymbolbild für einen TextEx-Landesminister vor ParteiwechselSymbolbild für einen TextSarah Jessica Parker zeigt ZwillingeSymbolbild für einen TextWiesn-Welle? Corona-Zahlen explodierenSymbolbild für einen TextRussland: Apple entfernt Netzwerk-RiesenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Paar kassiert Spott für AktionSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Mars Minis als Mogelpackung entlarvt

Von t-online, sah

Aktualisiert am 07.08.2019Lesedauer: 2 Min.
Ob Zutaten oder Verpackungen: Das sind die versteckten Tricks der Lebensmittelindustrie. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weniger Inhalt, gleicher Preis: Für die Verbraucherzentrale Hamburg sind die Süßigkeiten der Mars GmbH wie Mars Minis, Snickers Minis und Co. die Mogelpackung des Monats. Grund: Die Füllmenge hat sich bereits zum sechsten Mal geändert.

Eine versteckte Preiserhöhung von bis zu 14 Prozent hat die Verbraucherzentrale Hamburg bei den Mini-Variationen der Schokoriegel Mars, Milky Way, Snickers, Bounty und Twix entdeckt. Die Füllmenge der jeweiligen Packungen ist innerhalb von zehn Jahren nun bereits zum sechsten Mal geändert worden.


Diese Produkte enthalten besonders viel Luft

Mondamin Lieblingsgrießbrei von Unilever
Risotto von Riso Scotti
+4

Mars Minis: Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Schokoriegel zur Mogelpackung des Monats gekürt.
Mars Minis: Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Schokoriegel zur Mogelpackung des Monats gekürt. (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg e. V.)

Mars Minis: reduzierter Inhalt, gleicher Preis

Statt 303 Gramm wie noch 2017 beträgt die Füllmenge seit März 2019 nur noch 275 Gramm, während der Verkaufspreis von meist 2,99 Euro in diesem Zeitraum gleich geblieben ist. In einer Packung Mars Minis befinden sich demnach nur noch 14 statt 16 der kleinen Schokoriegel.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das Symbol "Z" auf der Flagge eines Schiffes (Symbolbild): Ein Öltanker mit diesem russischen Kriegssymbol soll an der Ostsee gesehen worden sein.
Öltanker mit Putins "Z" auf Ostsee gesichtet

Für den Verbraucher ist diese Änderung auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Erst die Mengenangabe weist auf den Unterschied hin. Deshalb sind die Süßigkeiten der Mars GmbH für die Verbraucherzentrale die Mogelpackung des Monats August.

Mars Minis: Seit 2009 ändern sich jedes zweite Jahr die Füllmenge und der Preis der Schokoriegel.
Mars Minis: Seit 2009 ändern sich jedes zweite Jahr die Füllmenge und der Preis der Schokoriegel. (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg e. V.)

Seit 2009 hat sich die Füllmenge der Schokoriegelverpackungen laut Verbraucherzentrale jedes zweite Jahr geändert, während der Verkaufspreis stetig gestiegen ist. Mit dieser Methode ist der Preis innerhalb von zehn Jahren je nach Händler insgesamt sogar um 37 bis zu 40 Prozent gestiegen.

Das sagt Mars zur versteckten Preiserhöhung

Hersteller Mars hat sich bereits zu der versteckten Preiserhöhung geäußert und zugegeben, "dass wir bei einigen Produkten aus unserem Sortiment die Formate angepasst haben", wie es in einer Stellungnahme heißt, die der Verbraucherzentrale Hamburg vorliegt.


Die Preisentwicklung hänge mit der kontinuierlichen Investition in die Produkte zusammen wie etwa durch nachhaltig erzeugte Rohstoffe. "Damit unsere Produkte erschwinglich bleiben und unsere Konsumenten sie wie gewohnt genießen können, entscheiden wir uns in manchen Fällen für eine Reduktion der Größe oder Grammatur", erklärt die Mars GmbH und verweist darauf, dass der Handel die Verkaufspreise an den Verbraucher festlegt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Verbraucherzentrale Hamburg: Mars, Twix und Co. mit weniger Minis in der Packung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
MarsVerbraucherzentrale

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website