Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Hersteller ruft Hundefutter zurück

Wegen Salmonellen  

Hersteller ruft Hundefutter zurück

30.10.2019, 16:15 Uhr | cch, t-online.de

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Ein Hersteller von Tiernahrung ruft aktuell Hundefutter von proCani zurück. Es kann mit Salmonellen verunreinigt sein. Eine Gefahr besteht dadurch nicht nur für die Tiere.

Der Hundefutterhersteller B.A.F. Group ruft das Hundefutter "proCani Pferd pur 400g – Pure Horse" zurück. Im Rahmen einer Untersuchung wurden in dem Futter Salmonellen nachgewiesen. Das berichtet das Verbraucherportal "produktwarnung.eu". Das Produkt könne demnach auch für Hundehalter gefährlich werden: Durch Kreuzkontamination – wenn sich die Bakterien von dem Hundefutter auf ein Lebensmittel übertragen – bestehe die Gefahr, dass auch sie sich infizieren.

Rückruf von Hundefutter: Dieses Produkt ist betroffen

Vom Rückruf betroffen ist nur das Hundefutter "proCani Pferd pur 400g – Pure Horse" mit

  • dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13.11.2020 und der
  • Batch Nummer BAF1300130819

Das Hundefutter wurde laut "produktwarnung.eu" unter anderem bei Rewe und im Baumarkt Toom verkauft. Dort wurde es aus dem Verkauf genommen. Kunden, die es zuvor erworben haben, können das Futter in allen Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Eine Salmonelleninfektion kann sich bei einem Hund dadurch äußern, dass dieser drei bis fünf Tage nach dem Verzehr von Salmonellen starken Durchfall hat und erbricht. Blutausscheidungen sind möglich. Zudem kann der erkrankte Hund unter Fieber leiden und extrem schwach sein.



So können Sie den Hersteller bei Fragen erreichen

Nur das genannte Produkt mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum ist betroffen. Bei Fragen steht der Hersteller über die Verbraucherhotline 09173/79 44 22 40 oder per Mail unter info@procani.de zur Verfügung.

Verwendete Quellen:
  • produktwarnung.eu

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal