Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Spina bifida: Baby im Mutterleib am offenen Rücken operiert

...

Neues Verfahren erstmals in Europa  

Baby im Mutterleib am offenen Rücken operiert

14.08.2016, 08:29 Uhr | dpa

Spina bifida: Baby im Mutterleib am offenen Rücken operiert. Das operierte Baby kam per Kaiserschnitt auf die Welt. (Quelle: dpa/Anja Heid/Universitätklinikum Heidelberg)

Das operierte Baby kam per Kaiserschnitt auf die Welt. (Quelle: Anja Heid/Universitätklinikum Heidelberg/dpa)

In Heidelberg haben Ärzte ein Kind schon vor der Geburt operiert. Der kleine Karl litt an offenem Rücken. Mittlerweile ist das Baby auf der Welt und es geht im prächtig, wie die Mutter berichtet.

Das Kind wurde am 9. August per Kaiserschnitt geboren. Die Operation fand bereits vor elf Wochen statt.

Kind wurde für OP ein Stück weit herausgeholt

"Für den Eingriff während der Schwangerschaft haben wir die Gebärmutter ähnlich einem Kaiserschnitt eröffnet. Das Kind wurde vorsichtig ein Stück herausgehoben und blieb dabei mit der Nabelschnur verbunden", erklärte Professor Christof Sohn, Ärztlicher Direktor der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg.

Die meisten Kinder mit Spina bifida aperta, wie der offene Rücken auch genannt wird, werden erst nach der Geburt behandelt. Vorgeburtliche Eingriffe - etwa mit Öffnung des Bauches der Schwangeren - hat es schon gegeben. Das neue Verfahren soll besonders schonend sein. Es wurde auch schon in den USA angewandt, ist laut Universitätsklinikum Heidelberg in Europa aber einmalig.

Operation im Mai

Bei dem kleinen Karl hatte sich die Wirbelsäule nicht vollständig um Rückenmark und Nerven gebildet. "Durch die frühzeitige Operation konnte sich der Junge im Mutterleib erfolgreich entwickeln, ohne dass das Rückenmark weiter Schaden nimmt", sagte die Kinder-Neurochirurgin Heidi Bächli. Bei dem Eingriff im Mai habe Karl 500 Gramm gewogen.

"Während der Operation wurden Rückenmark, harte Hirnhaut und Haut Schicht für Schicht verschlossen", erläuterte Professor Andreas Unterberg von der Neurochirurgischen Universitätsklinik Heidelberg. Das Baby kam wie geplant per Kaiserschnitt zur Welt und entwickelt sich prächtig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018