Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilieErziehung

Die 10 größten Elternsorgen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflation: überraschende ZahlenSymbolbild für einen TextDroht Iran WM-Spielern mit Folter?Symbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextHund erschießt HerrchenSymbolbild für ein VideoLondon verbietet Touristen-HobbySymbolbild für einen TextAutobahn nach tödlichem Unfall gesperrtSymbolbild für einen TextDFB-Star witzelt über "doofe Frage"
Biathlon: Saisonauftakt in Kontiolahti
Symbolbild für einen TextKritik an Mario Barth nach Notfall bei ShowSymbolbild für ein VideoSEK-Zugriff in SeniorenheimSymbolbild für einen TextRaser überholt mit Tempo 165 die PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserSchlimmster Bahnhof Europas ist in BerlinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Elternsorgen: Mein Kind versagt in der Schule

Von t-online
03.01.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Da Schule einen Großteil des kindlichen Lebens ausmacht, können schulische Probleme wie Stress, Leistungsdruck, schlechte Noten oder Mobbing durch Klassenkameraden den Alltag der ganzen Familie beeinflussen und überschatten. Nicht nur, dass Eltern sich große Sorgen machen, wenn ihr Kind in der Schule schlecht ist und sich unwohl fühlt - auch die Angst, dass dadurch Weichen für das Berufsleben falsch gestellt werden, kann die Schule zu einem dauerhaften Reizthema machen. Doch Schulsorgen werden nicht kleiner, wenn Eltern ihr Kind unter Druck setzen und ihre eigenen Wünsche und Hoffnungen auf den Nachwuchs projizieren. Väter und Mütter sollten ihrem Kind immer Liebe und Zuversicht zusichern und nicht zu hohe Erwartungen stellen. Das kann zu Versagensangst und schließlich zu einer Verweigerungshaltung führen. Um die eigenen Sorgen abzubauen, sollten Eltern auch sich selbst bewusst machen, dass es immer einen "Plan B" gibt, dass ein guter Beruf auch ohne Abitur möglich ist, dass die Wiederholung einer Klassenstufe kein Drama ist oder dass ein Schulwechsel auch neue Chancen und frische Motivation bringen kann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Rechte haben Kinder
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Erziehung
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website