• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Hobby
  • Theater spielen: Schauspiel fördert Selbstbewusstsein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild fĂŒr einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild fĂŒr einen TextHĂŒpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild fĂŒr einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Theater spielen: BĂŒhnenprĂ€senz fördert Selbstbewusstsein

lm (CF)

Aktualisiert am 19.05.2016Lesedauer: 2 Min.
Trauen Sie sich auf die Theater-BĂŒhne!
Trauen Sie sich auf die Theater-BĂŒhne! (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Theater spielen bedeutet fĂŒr die meisten Menschen, in eine andere Rolle zu schlĂŒpfen und sich zu verstellen. Dass Schauspieler durch verschiedene Übungen jedoch auch zu sich selbst finden können, erscheint auf den ersten Blick ĂŒberraschend. Wer sich intensiv mit dem BĂŒhnenspiel beschĂ€ftigt, kann sowohl sein Berufs- als auch sein Privatleben ganz neu gestalten.

Theater spielen fördert das Selbstbewusstsein

Theater spielen bedeutet, sich in einer sozialen Gruppe zu bewegen und verschiedene Charaktere kennenzulernen. Wer in der Lage ist, sich auf der BĂŒhne in eine andere Person hinein zu versetzen, vermag auch im Alltag, neue Situationen besser zu bewĂ€ltigen und menschliche Reaktionen zu reflektieren. Diesem Ansatz folgt theaterpĂ€dagogisches Berufswahltraining.

Carl Weinknecht, Dozent an der Schauspielschule Wuppertal, erklĂ€rt in einem Bericht der "Rhein-Erft Rundschau", dass Nachwuchsschauspieler ihr Selbstbewusstsein steigern können, indem sie sich auf der BĂŒhne prĂ€sentieren. Ziel solcher Kurse sei es, Sprachbarrieren abzubauen, die eigene Wahrnehmung zu verbessern und die Fantasie anzuregen. Ob eine gute Vorbereitung fĂŒr das VorstellungsgesprĂ€ch, den ersten Tag im Praktikum oder im neuen Job: Junge Leute wĂŒrden dank des gesteigerten Selbstbewusstseins souverĂ€ner mit Kritik, Konflikten und ungewohnten Situationen umgehen.


NĂ€hen, Stricken, HĂ€keln & Co

Handarbeit bedeutet mehr als nur einen Knopf annÀhen.
Topflappen hĂ€keln ist ideal fĂŒr AnfĂ€nger.
+4

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Wo finden Sie die passende Schauspieler-Gruppe?

Wer in seiner Freizeit gern Theater spielen möchte, sollte nach entsprechenden AushĂ€ngen im Rathaus, in SupermĂ€rkten, Schulen und UniversitĂ€ten Ausschau halten. An vielen kleinen Theatern finden sich Amateurgruppen, die sich ĂŒber Gleichgesinnte freuen. Mittlerweile organisieren sich viele Theatergruppen auch ĂŒber soziale Netzwerke im Internet und Foren.

Sobald Sie eine Gruppe gefunden haben, nehmen Sie sich die Zeit, um Ihren eigenen Körper, Ihre Persönlichkeit und den Raum, in dem Sie Theater spielen, bewusst wahrzunehmen. Versuchen Sie, sich voll und ganz auf eine neue Rolle einzulassen. Theater zu spielen bedeutet nĂ€mlich auch, sich auszuprobieren und etwas zu wagen. Ein gemeinsamer Auftritt wird Sie anspornen, an dem TheaterstĂŒck, Ihren schauspielerischen FĂ€higkeiten und Ihrem Selbstbewusstsein zu arbeiten.

Improvisations- und Inklusionstheater

Wer es sich zutraut, kann auch Improvisationstheater spielen. Im Gegensatz zum klassischen BĂŒhnenschauspiel gibt es dabei kein Drehbuch mit vorgegebenen Rollen und Dialogen. Die Schauspieler mĂŒssen auf das reagieren, was Ihnen die Zuschauer zurufen. Das erfordert nicht nur Improvisationstalent und KreativitĂ€t, sondern auch Mut und Selbstbewusstsein.

Auch behinderte Menschen können und sollten Theater spielen. Wie Stefan Schliephake, TheaterpĂ€dagoge der Lebenshilfe LĂŒneburg-Harburg, im Interview mit dem NDR verrĂ€t, ist Inklusionstheater nicht nur fĂŒr die Schauspieler, sondern auch fĂŒr das Publikum eine besondere Herausforderung: "Weil man sich ja nie bewusst hinsetzt und einem Menschen mit Behinderung zuguckt. Wenn wir einem auf der Straße begegnen, dann ist uns anerzogen, dass wir eher weggucken." Ihm sei es besonders wichtig, dass BerĂŒhrungsĂ€ngste auf beiden Seiten abgebaut wĂŒrden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlĂŒckwĂŒnsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website