Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieKinderbetreuung

Kindertagespflege bei einer Tagesmutter: Wissenswertes


Kindertagespflege bei einer Tagesmutter: Wissenswertes

sd (CF)

Aktualisiert am 28.05.2013Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist das Wort des Jahres 2022Symbolbild für ein VideoWetter: Schneefront und unter -10 GradSymbolbild für einen TextToter nach 65 Jahren identifiziertSymbolbild für einen TextMann nickt auf der A1 am Steuer einSymbolbild für ein VideoExplosion in Moskauer OBI-MarktSymbolbild für einen TextDrei G7-Länder entwickeln neuen KampfjetSymbolbild für einen TextUS-Behörde erlaubt Einhorn als HaustierSymbolbild für einen TextMacron verkündet VerhütungsrevolutionSymbolbild für einen TextDagmar Berghoff kritisiert ZDF-ModeratorinSymbolbild für einen TextDFB-Elf zerrissener als gedachtSymbolbild für einen TextHier kommt die Zeitung per DrohneSymbolbild für einen Watson TeaserFormel 1: Schumacher macht klare AnsageSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die Kindertagespflege hat für Eltern ein paar klare Vorteile. Eine Tagesmutter muss sich außerdem ganz bestimmten Qualitätsanforderungen stellen, bevor Sie Ihr Kind zu Hause betreuen darf. Neben einer Kita kann eine Tagesmutter eine gute Alternative für Sie darstellen.

Zu Hause bei einer Tagesmutter

Der Bundesverband für Kindertagespflege sieht ganz klare Vorteile in diesem Betreuungsmodell: Für die Entwicklung von Kleinkindern kann es aus pädagogischer Sicht gut sein, wenn eine Tagesmutter Ihr Kind bei sich zu Hause betreut. Denn so kann auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Nachwuchses gezielt eingegangen werden und eine konsequente Förderung durchgeführt werden.


Das gehört zu einer glücklichen Kindheit

Kinder sollen Kinder sein dürfen. Dazu gehören Geschrei, Getrampel, Lachen, Weinen, Toben – das darf man nie vergessen. Und Kinder machen Arbeit – wichtig sind deshalb durchdachte Erziehungsziele, die Integration der Kinder in den Alltag, Unterstützung und Beistand bei der psychischen Entwicklung und ein Gefühl für die Bedürfnisse von Mitmenschen.
Regelmäßige Familienausflüge sind ein Muss: Wir stellen Ihnen die schönste Unternehmungen in Wuppertal mit Kind vor.
+5

Zudem kann eine feste Bezugsperson Ihrem Kind Sicherheit und Orientierung mitgeben. Hinzu kommt, dass sich eine Tagesmutter häufig flexibler an Ihren Alltag anpassen kann: Besonders wenn Sie berufstätig sind, kann das für Sie eine Reduzierung von Stress bedeuten. (Tagesmutter: Vor- und Nachteile)

Voraussetzungen für die Kindertagespflege

Eine Tagesmutter muss bestimmte pädagogische Qualifikationen erfüllen: Um eine Kindertagespflege anzubieten, müssen die Vorgaben des Deutschen Jungendinstituts (DJI) erfüllt sein. Das bedeutet, dass circa 150 Stunden Lerneinheiten bei einem Bildungsträger nachgewiesen werden müssen, der von Bund, Ländern und der Bundesagentur für Arbeit zertifiziert wurde.

Standard ist zum Beispiel ein abgeschlossener Erste-Hilfe-Kurs. Das Jugendamt prüft außerdem das Haus oder die Wohnung der Tagesmutter: Ganz konkret hat die Gesundheit und Sicherheit Ihres Kindes Priorität. Es müssen etwa Steckdosensicherungen vorhanden sein, das Essen muss ausgewogen und nahrhaft sein, sowie unter hygienischen Bedingungen zubereitet werden. (Tagesmutter werden - Wie geht das eigentlich?)

Kosten der Kindertagespflege zu Hause

Laut dem Bundesverband für Kindertagespflege sollen die Kosten einer Tagesmutter, die Ihr Kind bei sich zu Hause betreut, nicht höher sein als beispielsweise in einer Kita. Außerdem erhält die Betreuungsperson von öffentlichen Jugendhilfeträgern einen Zuschuss für Leistungen und Sachkosten.

Die anfallenden Kosten sollten Sie im Einzelfall bei Ihrem zuständigen Jugendamt überprüfen: Ganz ähnlich wie bei Kindergärten oder Kitas, hängen die Kosten bei einer öffentlich geförderten Kindertagespflege von Ihrem Nettoeinkommen und von der Zahl der gebuchten Betreuungsstunden ab. Vom Bundesverband für Kindertagespflege wird aber empfohlen: Die Kosten sollten sich auf 5,50 Euro pro Kind und Stunde belaufen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website