t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenFamilieFreizeit

Stricken lernen - Viele Kinder haben Freude an der Handarbeit


Stricken lernen: Viele Kinder haben Freude an der Handarbeit

rr (CF)

Aktualisiert am 23.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Stricken lernen: Alternative zu Computer & Co.?Vergrößern des Bildes
Stricken lernen: Alternative zu Computer & Co.? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Schon kleine Kinder können Stricken lernen. Mit einem Strickring oder einer Strickliesel stellen sich schnell erste Erfolge ein, die zum weiteren Üben animieren. Und natürlich dürfen die Erwachsenen am Anfang ein wenig mithelfen.

Handarbeit macht auch Kindern Freude

Handarbeiten wie Stricken sind keineswegs nur etwas für Erwachsene. Auch viele Kinder haben Freude an dieser Art der Beschäftigung. Mit Computerspielen und dem Fernseher hat dieses Hobby so gar nichts zu tun - und vielleicht macht gerade das den Reiz aus. Sie können mit ihren Händen arbeiten, machen schnelle Fortschritte beim Lernen und haben rasche Erfolgserlebnisse. Wenn die ersten Reihen fertig gestrickt sind, wirkt das ungemein motivierend. (Basteln mit Kindern: Tipps und Ideen)

Schon im Kindergartenalter beginnen

Wenn das Kind im letzten Kindergartenjahr ist, dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um das Stricken zu lernen. Dazu eignet sich am besten die Strickliesel. Im Grundschulalter können die Kinder dann dazu übergehen, ohne Hilfsmittel zu stricken. Auch dabei dürfen Eltern und Großeltern natürlich anfangs ein wenig helfen. Sie können sich vor allem um das etwas komplizierte Anschlagen der Maschen kümmern. Später schaffen die Kleinen aber auch das alleine.

Ziele nicht zu hoch stecken

Wenn Kinder stricken lernen wollen, dann sind schnell sichtbare Erfolge wichtig. Die Kleinen möchten nicht erst stundenlang stillsitzen, ehe sie etwas Greifbares in Händen halten. Es ist daher sinnvoll, dass Kinder mit dicker Wolle stricken lernen. Mit ihr lässt sich leichter umgehen, außerdem sind die ersten Reihen schneller fertig.

Und statt eines Schals für sich selbst sollten die Kinder vielleicht erst einmal einen Schal für ihr liebstes Kuscheltier stricken. Der ist kleiner und deshalb viel schneller fertig. Eltern, die noch mehr Abwechslung in das neue Hobby ihrer Kinder bringen wollen, können Wolle in verschiedenen Farben besorgen. So kann das Kind zwischendurch immer wieder einmal die Wolle wechseln.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website