• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Fasching
  • Krapfen - Ein Muss im heutigen Karneval


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm bringt Bühne zum Einsturz – ein ToterSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextOlympiasieger kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextSo feiern Promis im Kultlokal BorchardtSymbolbild für ein VideoBankräuber bleibt in Tunnel steckenSymbolbild für einen TextExplosionen bei WaldbrandSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Krapfen: Ein Muss im heutigen Karneval

mp (CF)

Aktualisiert am 16.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Ob mit Marmelade gefüllt oder pur: Krapfen ist immer ein Genuss
Ob mit Marmelade gefüllt oder pur: Krapfen ist immer ein Genuss (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Krapfen ist ein typisches Gebäck zum Karneval mit jahrhundertealter Tradition. Auch wenn die Leckerei das ganze Jahr über schmeckt, wird sie stets mit der Faschingszeit in Verbindung gebracht und ist hier auch nicht mehr wegzudenken.

Brauch aus dem Mittelalter

Der Brauch der Krapfen-Bäckerei reicht bis ins Mittelalter zurück. Am sogenannten "fetten" oder "schmutzigen" Donnerstag wurde das letzte Mal vor der Fastenzeit geschlachtet. Das dabei gewonnene Fett wurde sinnvoll für die Zubereitung von Gebäck verwendet.

Es entstand das typische Schmalzgebäck, das heute in vielen Sorten zum Karneval heiß begehrt ist. Die nahrhaften Leckereien gibt es aber längst nicht mehr nur als Krapfen. Sehr bekannt und beliebt sind auch die Mutzenmandeln als typisches Faschings-Schmalzgebäck.


Die beliebtesten Faschingskostüme: So verkleiden Sie sich an Karneval

Inspirationen für Fasching
Venezianische Masken
+8

Die Bestandteile des Gebäcks

Ein Krapfen besteht von Grund auf aus Mehl, frischer Hefe, Zucker, Vanillezucker, Salz, Butter, Eiern und Vollmilch. Hinzu kommt eine Füllung, vorzugsweise aus Marmelade. Wie bei Schmalzgebäck üblich wird der Teig vom Krapfen in heißem Öl oder Schmalz ausgebacken. Anschließend wird das Gebäck noch mit Puderzucker bestreut oder Zuckerguss versehen. Das Lieblingsgebäck zum Karneval kann nun verspeist werden. (Warum feiern wir überhaupt Fasching?)

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Dann bleiben die Panzer im Matsch stecken
Ein ukrainischer Panzer: Aufgrund der Wetterlage in der Ukraine, werden Offensiven im Herbst unwahrscheinlicher werden.


Der Gesundheit zuliebe einen Krapfen weniger essen

Bereits die Zutaten verraten, dass der Krapfen zum Karneval nicht gerade zu den gesunden Nahrungsmitteln zählt. Wer kalorienbewusst lebt, wird den Krapfen deshalb eher meiden, weil er sehr viel Zucker und Fett zubereitet. Die meisten Karnevalisten wollen aber auf die typischen Krapfen zum Karneval dennoch nicht verzichten.

Das müssen sie auch nicht: Essen Sie der Gesundheit zuliebe einfach das eine oder andere Gebäck weniger und versuchen Sie, während der "tollen Tage" mit Maß zu genießen. (Bekannte Narrenrufe: Helau, Alaaf und Co.)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Karneval
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website