Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Konfirmation >

Glückwunschkarte zur Konfirmation schreiben: Tipps

Wichtiger Anlass  

Glückwunschkarte zur Konfirmation: Tipps

15.05.2014, 11:42 Uhr | sc (CF)

Glückwunschkarte zur Konfirmation schreiben: Tipps. Gestalten Sie Glückwünsche zur Konfirmation persönlich und altersgerecht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gestalten Sie Glückwünsche zur Konfirmation persönlich und altersgerecht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie eine Glückwunschkarte zur Konfirmation verschicken möchten, sollten Sie ein paar Tipps beherzigen. Ihre lieben Worte zum besonderen Ereignis sorgen dann beim Empfänger für besonders große Freude.

Konfirmation: Ein großes Ereignis für gläubige Jugendliche

Die Konfirmation ist für gläubige Jugendliche etwas ganz Besonderes. Mit der Bestätigung ihrer Taufe werden sie ganz offiziell in den Kreis der erwachsenen Gemeindemitglieder aufgenommen. Auf dieses Ereignis haben die Mädchen und Jungen zuvor ein Jahr oder länger im Konfirmandenunterricht hingearbeitet. Kein Wunder also, dass die Konfirmation groß gefeiert wird.

Besuche von Freunden und Verwandten gehören ebenso dazu wie Geschenke, am besten in Verbindung mit einer Glückwunschkarte zur Konfirmation. Wenn Sie eine solche Karte überreichen oder verschicken wollen, können Sie sie mit ein paar Tipps besonders ansprechend gestalten.

Klassische Motive für die Karte zur Konfirmation

Wenn Sie eine Glückwunschkarte zur Konfirmation aussuchen, wählen Sie am besten klassische und gerne auch religiöse Motive. Verzichten Sie auf scherzhafte oder ironische Karten. Die Konfirmation ist ein wichtiges religiöses Ereignis, und dem sollte auch die Glückwunschkarte zur Konfirmation gerecht werden. Diesen Grundsatz sollten Sie auch bei der Formulierung Ihrer Wünsche beherzigen.

Tipp: Suchen Sie einen schönen Spruch aus der Bibel heraus oder zitieren Sie aus einem Gedicht. Vielleicht finden Sie eine Strophe, die Sie mit dem Konfirmanden verbindet. Dadurch bekommen ihre Glückwünsche einen ganz besonders persönlichen Charakter.

Sprüche zur Konfirmation: Weniger ist manchmal mehr

Eine Glückwunschkarte zur Konfirmation beschriften Sie am besten per Hand. Besonders mit einem Füller und in Schönschrift wird die Karte zum liebevollen Hingucker.

Tipp: Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche, nämlich auf den Glückwunsch. Wünschen Sie dem Konfirmanden Liebe, Gottes Segen oder alles Gute für den neuen Lebens- und Glaubensabschnitt. Wenn Sie einen Spruch zur Konfirmation oder einen schönen Bibelvers zur Abrundung finden, belassen Sie es dabei und schließen Sie die Karte damit ab.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal