Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent >

Weihnachtskugeln: Dekotrends 2016

Baumschmuck  

Weihnachtskugeln: Dekotrends 2016

29.09.2016, 13:12 Uhr | hm (CF)

Weihnachtskugeln: Dekotrends 2016. Die guten alten Zeiten lassen grüßen: Klassische Farben und natürliche Materialien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die guten alten Zeiten lassen grüßen: Klassische Farben und natürliche Materialien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Alle Jahre wieder strahlen die Weihnachtskugeln in Dekogeschäften um die Wette. Dabei liefern sich Altbewährtes und noch nie Dagewesenes ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen. Welche Trends 2016 vorne liegen, erfahren Sie hier.

Die guten alten Zeiten liegen im Trend

Wenn die Zeiten immer schnelllebiger werden, darf es für die Deutschen an Weihnachten gerne etwas ruhiger zugehen. Die Dekotrends für Weihnachten 2016 stehen ganz unter dem Motto: Beliebt ist, was vertraut ist. So erleben klassische Muster und Farben in diesem Jahr eine Renaissance. Dazu gehören beispielsweise Nüsse mit Struktur oder Figuren wie Geige, Trommel und Nussknacker, wie die Messe Frankfurt auf Ihrer Internetpräsenz zur Weihnachtsmesse "Christmasworld" berichtet. Auch halbverspiegelte Kugeln als Rückbesinnung auf die 60er Jahre werden wieder nachgefragt. 

Natürliche Materialien: Weihnachtsschmuck in Handarbeit

Den Weihnachtsbaum zieren anstelle von Lametta und Glitzerkugeln in diesem Jahr Holzschmuck, gebastelte Papiersterne oder -vögel und Tannenzapfen – die können Sie natürlich ganz einfach selbst golden einfärben. Weitere Ideen für den natürlichen Schmuck: Walnüsse, getrocknete Orangenscheiben, Hagebutten oder Leckereien wie Lebkuchen.

Zunehmend beliebt wird in Handarbeit in Deutschland gefertigter Weihnachtsbaumschmuck. Viele Weihnachtsfans sind bereit für die hohe Qualität mehr Geld auszugeben und damit das Handwerk und alte Traditionen zu unterstützen.

Die Trendfarben sind natürlich und schlicht

Die Kombinationen aus Rot und Grün sowie Rot und Gold werden seit jeher mit Weihnachten verbunden und dürfen daher in diesem Jahr nicht fehlen. Darüber hinaus liegen Rosé, Kupfer und insbesondere Weiß im Trend. Insgesamt sind ruhigere und zurückhaltende Farben und Designs angesagt. 

Zeitlose Dekorationen, die das ganze Jahr über verwendet werden können, werden zunehmend beliebt. Denn schlichte, weiße Kerzen machen sich auf einer festlichen Weihnachtstafel ebenso gut wie auf einer österlichen. 

Ungewöhnlicher Baumschmuck für Individualisten

Wenn Sie sich einmal vom Durchschnitt abheben möchten, und Weihnachten ohnehin nicht so ernst nehmen: Verzieren Sie Ihren Weihnachtsbaum doch einfach mit bunten Cupcake-Figuren, kitschigen Hunden, Madonnen oder glamourösen Totenköpfen. Diese müssen auch nicht mal an einem echten Baum hängen: Kunstbäume in Rosa, Weiß oder Gold sorgen auch in diesem Jahr für eine freche Abwechslung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent

shopping-portal