• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Fasching
  • Masken-Windlicht als Faschingsdeko: Bastelanleitung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEuropapolitiker Martin Schirdewan bildet mit Wissing neue SpitzeSymbolbild für einen TextRangeleien bei G7-Demo in MünchenSymbolbild für ein VideoHöchste Terrorwarnstufe in OsloSymbolbild für einen TextWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild für ein VideoExplosionen nach Großbrand in DresdenSymbolbild für einen TextMerz für längere AKW-LaufzeitSymbolbild für einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild für einen TextVerliert Klopp den nächsten Superstar?Symbolbild für einen Text14-Jähriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild für einen TextInflation: SPD regt Sonderzahlung anSymbolbild für einen TextMumie von Mammutbaby gefundenSymbolbild für einen Watson TeaserAzubi kämpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Masken-Windlicht als Faschingsdeko: Bastelanleitung

rk (CF)

Aktualisiert am 06.02.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Ursprungsgedanke von Karneval war es, die dunkle Jahreszeit zu vertreiben – mit viel Lärm, bunten Kostümen und Licht. Ein Masken-Windlicht macht zwar keinen Radau, sieht aber schaurig schön aus und leuchtet Besuchern den Weg zu Ihrer Haustür. Eine Anleitung, mit der Sie die Faschingsdeko selber machen können, bekommen Sie hier.

Was brauchen Sie für das Masken-Windlicht?

Alle Materialien, mit denen Sie die Faschingsdeko selber machen können, finden Sie im Bastelladen oder gut sortierten Schreibwarengeschäften. Manches davon haben Sie aber sicher schon zu Hause.


Die beliebtesten Faschingskostüme: So verkleiden Sie sich an Karneval

Inspirationen für Fasching
Venezianische Masken
+8

Für ein Masken-Windlicht brauchen Sie Fotokarton und Transparentpapier, einen Cutter und eine Schneidunterlage, ein Kerzenglas, Kleber, Schere und einen Bleistift. Für welche Farben Sie sich beim Karton und Papier entscheiden, ist im Grunde vollkommen egal – Hauptsache, Ihnen gefällt's. Am besten kommt das Gesicht im Masken-Windlicht zur Geltung, wenn das Transparentpapier heller als der Fotokarton ist.

Faschingsdeko ganz einfach selber machen

Los geht's: Schneiden Sie aus dem Fotokarton ein längliches Rechteck – zum Beispiel in den Maßen 20 x 61 Zentimeter. Nach einem Zentimeter markieren sie mit dem Bleistift auf der Rückseite der Pappe eine Falzstelle, die nächsten vier Falzstellen dann nach jeweils 15 Zentimetern.

Zeichnen Sie nun Gesichter auf die vier entstandenen Rechtecke und schneiden Sie diese mit dem Cutter aus. Jetzt wird die Rückseite des Kartons mit dem Transparentpapier beklebt und der Karton entlang der Markierungen gefaltet, wodurch ein Quader entsteht. Den überstehenden Zentimeter Seitennaht bestreichen Sie mit Kleber und verschließen so das Masken-Windlicht. Hinein kommt das Kerzenglas mit Teelicht. Wenn Sie mehrere Windlichter selber machen und entlang des Weges zu Ihrem Haus aufstellen, werden Besucher sicher durch die dunkle Nacht geleitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Karneval
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website