Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit >

Kohlensäure: Dieser einfache Trick verhindert, dass Flaschen übersprudeln

Getränke mit Kohlensäure  

Simpler Trick verhindert, dass Flaschen übersprudeln

04.03.2021, 15:10 Uhr | akl, sah, t-online

Kohlensäure: Dieser einfache Trick verhindert, dass Flaschen übersprudeln. Wasserflasche: Manchmal sprudeln Flaschen beim Öffnen über – das lässt sich jedoch leicht verhindern. (Quelle: Getty Images/igorr1)

Wasserflasche: Manchmal sprudeln Flaschen beim Öffnen über – das lässt sich jedoch leicht verhindern. (Quelle: igorr1/Getty Images)

Die Flasche aufgedreht, nicht an die Kohlensäure gedacht – und schon sprudelt der Inhalt hinaus. Mit dem Rillen-Trick passiert Ihnen dieses Malheur nicht mehr.

Fast jeder kennt das zischende Geräusch, mit dem sich Mineralwasser oder Limonade über Tisch und Hosenbeine ergießt. Und mit der Überschwemmung kommt der Frust: Das muss doch auch anders gehen. Stimmt!

Trick: Flaschen ohne Übersprudeln öffnen

Wasserflasche: Die Rille (siehe Pfeil) sorgt dafür, dass Druck aus der Flasche besser entweicht. (Quelle: Getty Images/Gudella)Wasserflasche: Die Rille (siehe Pfeil) sorgt dafür, dass aus der Flasche besser Druck entweicht. (Quelle: Gudella/Getty Images)

Bei Getränken mit Kohlensäure passiert es oft, dass diese beim Öffnen überlaufen. Dabei ist bei den meisten PET-Flaschen im Drehverschluss sowie an der Flaschenöffnung eine Vorrichtung eingebaut, die das verhindern kann. Das Geheimnis liegt in den Rillen vom Verschluss und der Flaschenöffnung. Denn in beiden befinden sich Einkerbungen.

Um ein Übersprudeln zu verhindern, drehen Sie die Flasche zunächst etwas auf – dann zischt es bereits. Drücken Sie nun den Flaschendeckel mit Zeigefinger und Daumen seitlich zusammen. So kann das Gas in der Flasche durch die Rillen an der Flaschenöffnung und dem Deckel entweichen. Sobald es aufhört zu zischen, ist kein Druck mehr auf der Flasche und Sie können sie gefahrlos öffnen. Natürlich können Sie vorsichtshalber auch zwischen den Drehungen den Verschluss nochmals zusammendrücken.

Mit diesem Trick können Sie selbst geschüttelte Flaschen mit kohlensäurehaltigem Inhalt öffnen, ohne lange zu warten.

Trick: Dosen ohne Übersprudeln öffnen

Getränkedose: Ein Trick kann das Übersprudeln verhindern. (Quelle: Getty Images/simonkr)Getränkedose: Ein Trick kann das Übersprudeln verhindern. (Quelle: simonkr/Getty Images)

Auch bei Dosen kann es passieren, dass sie beim Öffnen überschäumen. Viele klopfen daher mit dem Zeigefinger oben auf die Dose. Doch das hilft meist nicht. Der Trick: Klopfen oder schnipsen Sie mit den Fingern an die Seitenwände der Dose. So werden die kleinen Luftbläschen, die sich gebildet haben, von den Seiten gelöst und die Dose sprudelt beim Öffnen nicht mehr über.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit

shopping-portal