Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent >

Weihnachtsbäume kaufen: Wann und wo gibt es die besten?

Weihnachten  

Weihnachtsbäume kaufen: Wann und wo gibt es die besten?

11.12.2014, 12:17 Uhr | hm (CF), anni

Weihnachtsbäume kaufen: Wann und wo gibt es die besten?. Nehmen Sie sich Zeit für den Weihnachtsbaum-Kauf und lassen die ganze Familie daran teilhaben (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nehmen Sie sich Zeit für den Weihnachtsbaum-Kauf und lassen die ganze Familie daran teilhaben (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele Familien legen an Weihnachten Wert auf den perfekten Tannenbaum. Doch wann und wo kann man die besten Bäume kaufen? Hier finden Sie praktische Tipps für die Christbaumsuche und erfahren, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Weihnachtsbaum beim Händler um die Ecke kaufen

Ab Ende November, spätestens Anfang Dezember beginnt das Saisongeschäft für die Weihnachtsbaumhändler. An fast jeder Ecke, vorwiegend vor Bau- und Supermärkten, werden Verkaufsstände aufgebaut, an denen Sie Weihnachtsbäume kaufen können. Oft ist dies der einfachste und zeitsparendste Weg.

Allerdings sind die Verkaufsflächen oft relativ klein und bieten wenig Raum, den potentiellen Weihnachtsbaum mit ausgebreiteten Ästen ausreichend zu begutachten. Auch die Frische lässt sich nicht garantieren: Wie die Zeitschrift "Schöner Wohnen" zu Bedenken gibt, stammen viele der hierzulande verkauften Bäume aus Dänemark – sie mussten also bereits über eine lange Strecke transportiert werden.

Den Weihnachtsbaum online kaufen

Dasselbe Problem besteht, wenn Sie sich entschließen sollten, Ihren Tannenbaum in einem Online-Shop zu bestellen. Ob die Weihnachtsbäume genau so aussehen wie auf den Bildern im Netz, erfahren Sie erst, wenn der Baum in der Wohnung steht. Außerdem gäbe es beim Kauf von Weihnachtsbäumen kein Widerrufsrecht, da es sich um leicht verderbliche Waren handele, berichtet das Onlineportal "Sparwelt.de" .

Das Onlineportal hat dieses Jahr bereits zum dritten Mal Online-Weihnachtsbaumhändler getestet und stellt den Testsiegern "Kaisertanne" und "Hornbach" gute Noten aus.

Daniel Engelbarts, Chefredakteur von "Sparwelt.de", erklärt: "Die Weihnachtsbäume kosten online im Schnitt genauso viel wie im stationären Handel. Allerdings unterscheiden sich die Preise der Online-Anbieter stark. Hinzu kommen bei acht der zehn Anbieter Versandkosten von bis zu 10 Euro“. Er weist allerdings darauf hin, dass durch einen Preisvergleich bis zu 15 Euro gespart werden können.

Die Tester haben besonderes Augenmerk auf die Kategorien Online-Auftritt, Kundenservice, Sortimentsgröße, Lieferung, Produktqualität und Preis gelegt und die Anbieter standardisiert mithilfe von Schulnoten bewertet.

Tannenbäume selber schlagen

Mit mehr Ruhe und fachkundiger Beratung zu Sorte, Transport und Pflege können Sie bei Förstern oder in Baumschulen Ihren perfekten Christbaum auswählen. Einige regionale Landwirte verkaufen ebenfalls zur Adventszeit Weihnachtsbäume. Leben Sie in der Stadt, kann sich ein Wochenend-Ausflug aufs Land für den Tannenbaum-Kauf lohnen. Oft dürfen Sie dort Ihren Baum sogar selbst schlagen – ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Manche Händler bieten zum Tannenbaum-Kauf ein Kombiprogramm an, zum Beispiel eine Tasse Kakao für die Kleinen und ein Punsch für die Erwachsenen.

Ein besonderer Vorteil: Wenn Sie Weihnachtsbäume aus der Region kaufen, schonen Sie die Umwelt und sparen Ressourcen ein. Die Aktionsgemeinschaft für Umwelt- und Naturschutz "Robin Wood" veröffentlicht Jahr für Jahr eine Liste mit Anbietern, die Weihnachtsbäume aus ökologischer Forstwirtschaft anbieten.

Zeitpunkt und Qualitätsmerkmale

Wann der beste Zeitpunkt ist, Weihnachtsbäume zu kaufen, hängt von der Qualität des Nadelbaums ab. Ist die Schnittstelle am Stamm hell, können Sie davon ausgehen, dass der Baum frisch geschlagen wurde. Die Nadeln sollten einen satten Grünton aufweisen und leicht glänzen. Auch Harzgeruch deutet darauf hin, dass die Tanne von guter Qualität ist.

Ein kürzlich geschlagener Baum besitzt in der Regel eine hohe Lebensdauer und kann ohne Bedenken bereits Ende November gekauft werden. Falls Sie den Baum nicht direkt aufstellen können oder wollen, können Sie ihn bis zum Weihnachtsfest mit dem Stamm in einem Eimer Wasser an einem kühlen, frostfreien und schattigen Platz aufstellen. Dafür eignet sich beispielsweise ein Carport im Garten, Keller oder Balkon.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Du gibst den Ton an - der neue ROCKSTER GO ist da
zum Lautsprecher Teufel Shop
Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause sichern
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Advent

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019