Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Silvester-Glücksbringer: Marienkäfer basteln

Kleine Freude  

Silvester-Glücksbringer: Marienkäfer basteln

08.12.2014, 14:37 Uhr | tl (CF)

Haben Sie schon einen Silvester-Glücksbringer? Aus Wolle können Sie einen puscheligen Marienkäfer basteln, der Ihnen im kommenden Jahr rund um die Uhr Beistand leisten kann. Oder aber Sie machen jemand anderem damit eine kleine Freude.

Silvester-Glücksbringer aus Wolle: Die Materialien

Um einen Marienkäfer basteln zu können, der als flauschiger Ball aus Wolle daher kommt, benötigen Sie die folgenden Materialien:

  • schwarze und rote Wolle
  • dünne Pappe
  • schwarzen Tonkarton
  • schwarzen und weißen Filz
  • Bleistift
  • Zirkel
  • Schere
  • Klebstoff

Haben Sie alles zur Hand? Dann können Sie mit Ihrem Silvester-Glücksbringer auch schon loslegen.

Marienkäfer basteln: So geht's

Zunächst zeichnen Sie mit dem Zirkel einen Kreis mit einem Radius von einem Zentimeter auf die Pappe. Direkt im Anschluss einen Kreis mit einem Radius von zwei Zentimetern darum herum. Danach schneiden Sie die Pappe an der Außenlinie entlang aus. Wiederholen Sie diesen Ablauf, um am Ende zwei Schablonen zu erhalten.

Damit Sie daraus einen Marienkäfer basteln können, schneiden Sie nun mithilfe einer Schere den Innenkreis aus. Anschließend schneiden Sie von der schwarzen Wolle sechs bis acht Fäden von rund einem Meter Länge ab, die Sie um etwa ein Drittel der Schablone wickeln. An dieser Stelle entsteht der spätere Kopf für den Silvester-Glücksbringer.

Flauschige Wollkugel in Schwarz-Rot

Das Gleiche wiederholen Sie mit der roten Wolle und dem restlichen Ring. Durch das Loch in der Mitte sollte am Ende kein Faden mehr passen. Als Nächstes schneiden Sie die Wollfäden an der Seite auf und wickeln in der Mitte zwischen den zwei Schablonen fest einen Faden um die Wollstränge. Entfernen Sie nun vorsichtig die Pappe. Sie sollten nun eine flauschige Wollkugel vor sich haben. Aus der schwarzen Pappe schneiden Sie nun kleine Beinchen, auf die Sie mit Kleber die Kugel befestigen.

Wenn Sie einen Marienkäfer basteln, benötigt dieser natürlich auch seine typischen Punkte. Diese sowie die Pupillen für die Augen des Käfers stanzen Sie am besten mithilfe eines Lochers aus dem schwarzen Filz aus. Aus dem weißen Filz schneiden Sie zudem noch zwei Kreise, die etwas größer als die des Lochers sind - beides kleben Sie dann zu zwei kleinen Augen zusammen. Fixieren Sie mit dem Kleber die Augen und die Punkte auf dem Körper – fertig ist Ihr Silvester-Glücksbringer.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal