Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Silvester-Rezepte: So backt man Glückskekse

Asiatischer Klassiker  

Glückskekse backen zu Silvester: Rezept

19.12.2017, 17:46 Uhr | om (CF)

Silvester-Rezepte: So backt man Glückskekse . Die Glückskekse können Sie ganz individuell gestalten, wenn Sie sie selber backen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Glückskekse können Sie ganz individuell gestalten, wenn Sie sie selber backen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Neujahrswünsche, originell verpackt: Glückskekse backen ist gar nicht schwer und für Freunde und Familie ein schöner Gruß zu Silvester. Das folgende Rezept erklärt, wie Sie den asiatischen Klassiker selber machen können.

Glückskekse selber machen

Neues Jahr, neues Glück: Wenn Sie für Ihre Liebsten Glückskekse backen, können Sie diesen Wahlspruch buchstäblich Realität werden lassen. Wichtig für das Rezept für 25 Kekse, das "Lecker.de" zusammengestellt hat, sind natürlich die kleinen Zettel, die die Beschenkten in ihren Keksen entdecken können. Die Botschaften schreiben Sie auf Zettel, die etwa einen mal sechs Zentimeter groß sind. Diese Backwaren und Utensilien brauchen Sie noch für das Rezept, wenn Sie die asiatisch angehauchten Glücksbringer selber machen möchten:

  • 70 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 40 g Mandeln (gemahlen)
  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • 25 Zettel mit Glücksbotschaften
  • 5 dünne Pappstücke mit Loch (Durchmesser etwa 8 cm)

Glückskekse backen: Einfaches Rezept

Zu Beginn schlagen Sie das Eiweiß, bis es schaumig wird; benutzen Sie dafür ein Rührgerät. Rühren Sie jetzt das Mehl, den Zucker sowie die Mandeln unter und lassen Sie den Teig etwa 10 Minuten lang ruhen.

Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und platzieren Sie die Lochpappen darauf. Verstreichen Sie etwas Teig in die Löcher und backen Sie den Teig etwa fünf Minuten bei rund 180 Grad Celsius. Entnehmen Sie das Blech und lösen Sie die heißen Kekse sofort mit einem Messer aus den Löchern. Jetzt legen Sie die Botschaften in die Kekse, klappen diese um und bringen Sie sie in die typische Halbmondform.

Wiederholen Sie den gesamten Vorgang fünfmal – auf diese Art können Sie 25 Glückskekse selber machen und Ihre ganze Familie beschenken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal